Beiträge von lordhelmchen

    Derzeit ist eine ranzige 12 Volt Batterie angeschlossen. Die den gleichen effekt erzielt wie die orginalen beiden Batteriene, die parallel angeschlossen sind. Scheissegal wie die 12 Volt erzeugt werden!!!!!!!!!!!!! Ich habe mich am Anfang des Threads verschrieben. Bitte keine Antworten mehr wegen der Spannung!


    Fakt ist, dass der Vorbesitzer ein Kabel am Regler eingeklemmt hat, als er den Deckel vom Regler angeschraubt hat. Jetzt suche ich lediglich nach einer Möglichkeit, die einzelnen Komponenten einzeln Stück für Stück durchzumessen.

    Und nun? Bisher war hier kein kluger Ratschlag dabei. Gibt es hier auch sowas wie Fachmänner im Forum?


    Gibt es nun möglichkeiten die einzelnen Komponenten wie Anlasser, Regler oder den gesamten Stromkreis Stück für Stück durchzumessen?


    Ich bin Energieelektroniker und durchaus mit einem Messgerät vertraut....

    @ Fakemen---- derzeit ist nur EINE 12v batterie verbaut. und für später.....bei Parallelschaltung bleibt die Spannung gleich und der Strom verdoppelt sich, bei Reihenschaltung bleibt der Strom gleich und die Spannung würde sich verdoppeln. Also nix mit erhitzt hier. es ist derzeit nur eine 12V Mopedbatterie verbaut, welche die selben Eigenschaften haben sollte wie die beiden orginalen 6V Parallel.

    Hallo. Ich habe letztens auch eine Vespa V50 Elestart geschossen.


    Stand ewig rum und soll laut Vorbesitzer noch gedreht haben. Als ich eine neue Batterie angeschlossen hatte (Ich will 2 á 12V Stück in Parallel Schalten) fing das Rote Kabel, welches vom Bosch-Regler kommt an zu rauchen und wurde heiss ohne Ende. Der Motor dreht von Hand durch, also hängt nichts mechanisch fest.


    Wie kann man die einzelnen komponenten auf Funktion prüfen? kann man mal 12 V direkt an den Starter halten um ihn zu prüfen oder geht da was kaputt?


    Wer weiß Rat? ?(

    ja keine ahnung...nur war ich eh 5 min zu spät....der hat das rücklicht einfach weggetreten weil es eben kein altmetall war....*heul*
    war auch noch n antik-rücklicht.... :evil:

    Hallo. ich möchte meine homepage erweitern.
    Nachdem es nun dort schon kauftipps für die smallframes gibt, möchte ich dort verschiedene komponenten fürs tuning vorstellen.
    vielleicht unterteilt in largeframe und smallframe....so in verschiedenen stufen.
    von tuning light (dr50 mit sito power) bis mittel
    (75er mit 19er vergaser und pinasco ritzel)....
    über supertunning mit doppelansauger.....


    welche komponenten habt ihr schon gefahren?
    waren die langlebig?
    kommt man mit normalen bauteilen aus oder muss man noch zusätzlich was bearbeiten?


    schreibt mir eure erfahrungen, was taugt und was nicht?


    so long
    the lord


    :Djaja... das ist wohl irgend ne fehlkonstruktion von der vespa....also muss man eine spezielle fahrtechnik entwickeln...


    grundsätzlich vor dem stehenbleiben das gas mit dem gang "runterwürgen" bis sie fast ausgeht und dann erst die kupplung ziehen.
    ziehst du sie mit hohem gas, bleibt dieses tatsächlich oben.



    oder (zum 1000.mal) ein uralt-fehler dieser karren ist der defekte wellendichtring...(gell, nick)?


    kannst hier nachschauen




    so long
    the lord


    dein vergaser ist so eingestellt, das er im warmen zustand die beste spritversorgung gewährleistet.


    ist die karre kalt, entsteht kein luft-gasgemisch da der sprit am arschkaltem ansaugstutzen "rantaut"


    wenn du den choke ziehst kommt mehr sprit und das benötigte "mehr" an luft für ein fetteres gemisch durch den vergaser.


    rumspielen am standgas bringt also in dem fall gaaaa nüx....


    ob du gleich losfährst oder stehst....


    so long
    the lord


    servus...das in deinem benzinschlauch luft ist, ist stinknormal und die blase verschwindet, wenn benzin in deine schwimmerkammer nachläuft.


    bei dir ist vermutlich die hauptdüse etwas verschmutzt.
    du solltest mal den vergaser ausbauen (vielspaß).


    wenn du ihn in der hand hast, die schwimmerkammer abnehmen. wenn dein fahrzeug älter ist, befindet sich vermutlich dreck an deren boden.


    dann kannst du den düsenstock vorsichtig ausschrauben und mal kräftik durchpusten.


    vielleicht baust du dir mal einen benzinfilter ein, das hilft.


    das mit dem benzin halte ich für unwarscheinlich. zwar verflüchtigen sich gewisse bestandteile deines sprits nach gewisser zeit, aber ich hab schon mühlen angetreten die 5 jahre oder länger gestanden sind.


    so long
    the lord

    hey ...setz dir doch noch n geweih auf die birne und röhre dazu.... :D


    spass beiseite....mit dem style fahren doch schon tausende rum...vom konkreten 3er bmw bis zum zweiergolf und auf jedem treffen mindestens 5 vespas....überleg dir doch was orginelles...


    so long


    the lord