Beiträge von vinylclown

    Hallo!
    Ich hatte das gleiche Problem auh schon mit dem durchrutschenden Kickstarter und bei mir war es ganz einfach gelöst (wenns auch ne ganze Weile gedauert hat drauf zu kommen).
    Der Kickstarter hat auf der Rückseite normalerweise Zähne die in eben solche an der Kickstarterwelle oder wie die heißt, greifen. Diese Zähne waren bei mir abgerieben und der Kickstarter hat sich auf der Welle bewegt anstelle diese zu bewegen. DS war alles. Neuer Kickstarter drauf und ab die Post. Das gilt allerdings nur wenn der Kickstarter nach unten durchrutscht und du ihn wieder mit dem Fuß oder ähnlichem nach oben ziehen musst. Wenn er sich normal bewegt ist was anderes im Arsch.


    Mfg Sascha

    Hallo!


    Ich bin seit ziemlich genau 2 Wochen Besitzer einer Vespa 50 Special Bj 1970, fahrbereit, Oberflächenrost am Trittblech (mittlerweile beseitigt), schlechter Lack. Gezahlt habe ich 600 €.


    Mir gefällt die Antwort von PK Racer allerdings finde ich, dass er einige Punkte vergessen hat.
    Allgemein gelten die 1960er und 70er Jahre als der heilige Gral des vergangenen Jahrhunderts.
    Viele der Dinge die damals die Welt bewegten waren 10 Jahre später Abfall und landeten genau dort. Vespa, Panton Möbel, Beatles Platten etc. incl. Produkte die heute das dreifache des damaligen DM Preises in Euro erziehlen weil sie nicht mehr in Millionenstückzahlen wie produziert sondern in einigen 100 bis 1000 Liebhaberstücken erhalten sind.
    Ich arbeite in der Gastronomie und folglich treffe ich viele viele Menschen, heute zum Beispiel einen steinreichen Mann der in seiner Studienzeit genau die gleiche Vespa gefahren haben will wie sie jezt dank mir vor meinem Restaurant steht. Dieses Kollektivdenken an die gute alte Zeit macht den Wert (nicht den Preis!) unserer Schätzchen aus und wir sollten alle froh sein ein Stück Kultur zu pflegen und zu erhalten und dafür die entsprechende Wertschätzung und wenn sie finanziell ist, zu erhalten.


    So zumindest meine Meinung.


    PS: Auch ich habe mir nicht aus Gründen der Vernunft oder der Unkompliziertheit eine Vespa gekauft sondern weil sie das einzige stilvolle zweirädrige Vehikel ist das man in der Stadt fahren kann. Wem von uns geht es da anders? Zur Ehrenrettung der metrosexuellen Kabelträger.