Beiträge von Paulaner

    hast du mal den gaszug gecheckt, ob der richtig eingestellt ist? hatte mal dasselbe problem. ne andere sache wäre nebenluft...
    abgesehen davon musst du die zündung genauer einstellen. die markierungen sind fürn a****

    also wichtig ist, dass die züge spannung haben, wichtig ist aber auch, dass die hüllen der züge nicht zu lange sind! also einfach unter deinem motor die einstellschrauben bei beiden zügen rausdrehen.


    für die hüllen müsstest du die züge aus der schaltraste lösen und die rausziehen, damit du die abstände abmessen kannst.

    wenn du den hebel durchdrehst, schaltet es dabei dann auch die gänge?
    wie ist wenn du denn kupplungshebel zeihst?
    gibts da einen unterschied?
    war das schon immer so oder erst jetzt?

    ich denke, mit ner fuffi, die 90 fährt fällst du schneller auf, als mit ner 80er, die 110 läuft. ich hab ne p80x mit nem 139er malossi, der eingetragen ist und zahl gerade mal 40€ im jahr versicherung und steuer. auch mal daran gedacht???
    wenn du ne fuffi hättest, zahlst du deine 100-120€ für ein jahr, mit ner angemeldeten 80er ists glaub ich ähnlich. kann nur empfehlen eine n satz zu verwenden, der sich eintragen lässt. glaub aber, dass es bei meinem roller auch ne ausnahme war, weil er schon älter ist. und wenn du schon den 1er lappen hast, dann hol dir das ding halt von weiter weg!
    gruss
    paulaner

    also am vergaser: vergaser an das rohr einpassen und leicht nach hinten kippen (angenommen du stehst an der rechten seite). dann fädelst du den gaszug ein und schiebst den zugnippel ein. achte auch darauf, dass die einstellschraube(da, wo die zughülle endet) ganz reingedreht ist. den gasgriff am lenker nach vorne drehen, sodass du quasi kein gas gibst. nun ziehst du noch am seilzug und fixierst den nippel ca. 3-4 cm hinter der einstellschraube. jetzt den nippel am gashan einhängen(mit der hand wegdrücken) und den abstand prüfen evtl noch mit der einstellschraube justieren. so dass der gaszug geschlossen bleibt aber doch gespannt ist. wichtig ist auch, dass die zughülle am gasrohr im lenkerkopf fest ist. nun den gasgriff prüfen. ob er funktioniert.
    den choke einhägen und dann die hülle in die fassung setzen. vergaser wieder gerade aufrichten und festziehen.
    wichtig ist bei allen zügen imer darauf zu achten, dass die hüllen nicht zu lange sind beziehungsweise, dass die spannung stimmt...
    viel erfolg!
    paulaner