Beiträge von Vespa-Chirurg

    Ich wage die Behauptung, dass du trotz Wertgutachten beim Verkauf bei weitem keine 4.200 Euro dafür bekommen würdest. So ist das halt mit Hobbies, wirtschaftlich denkend braucht man gar nicht erst damit anzufangen.


    Da gebe ich dir vollkommen Recht. Habe ich nur machen lassen, wenn mir mal einer da rein "kachelt" oder die Mühle sollte gestolen werden. Sollte nur so ein kleiner Anhalt werden.


    Unabhängig davon ist dein Baujahr, bei den Usern hier im Forum, eher unbeliebt da bei Rollern ab BJ 89 Abgasgutachten angefertigt werden müssen die Tuning und Eintragungen erschweren bis unmöglich machen.


    Oh ja oh ja.........


    Und eigentlich steht jeden morgen ein blöder auf, dem ich ......................nein die wird nicht verkauft !


    Grüße von der Küste
    Holger

    Moin zusammen


    Nur mal so nebenbei.


    <---- Habe selber eine P 200 E (Kaufpreis 750 €) restauriert und neu lackiert und so weiter.....
    Desweiteren einen Tunningmotor verbaut und noch weiter aufgerüstet. Alle Kabel ausgestauscht, alle Züge, nur Edelstahlschrauben verwendet und so weiter.
    Halt ein nettes Männerspielzeug.


    All in all habe ich ca. 5 und 6 tausend € reingesteckt.


    Das Tüv Wertgutachten beläuft sich auch 4200 €.


    Grüße von der Küste
    Holger

    Moin zusammen


    Ich war auch bei Facebook.
    Bin aber zu der Erkenntnis gekommen, wirklich brauchen tut man es nicht.


    Die Informationen, die ich von "Freunden" bekommen habe, waren recht überflüssig.


    "Bin im Urlaub....", "...mache mir gerade einen Kaffee", "...habe Nasenbluten", und so weiter.


    Dieses innere Verlangen, "ich muss mal kurz nachgucken, ob mir einer geschrieben....", habe ich damit abgestellt.


    Ergo komme ich zu dem Schluß, die jenigen die wirklich mit mir Kommunizieren möchten, sollten doch so wie früher zum Hörer greifen.


    Das einzige wirklich interessante war die "Foto Love Story von Pornstar, aus fernen Ländern. Wie gerne habe ich dieses gelesen.


    Und die Abenteuerreise von mono auch aus fernen Ländern. Herrlich herrlich. Danke dafür.


    Wenn ich jetzt lese was man dort darstellen lassen kann. Na, diese neue Funktion, dass man sein ganzes Leben auf einer Seite stellen kann........
    Viele werden dieses machen und nachher lesen wir wieder. "Über Facebook lernte er mich kennen und.......(danach passierte was ganz schlimmes)".


    Soll nicht heißen, dass ich alles neue verübel. Aber für mich, ist das nichts mehr......


    Grüße von der Küste
    Holger

    Moin zusammen


    Wie ich es gerade aus dem GSF entnehmen konnte......


    Abrollern Kiel ist am 09. Oktober um 13:00 Uhr auf dem Exer.


    Hier noch mal der Link ins GSF:



    Hoffe auf zahlreiches erscheinen.


    Grüße von der Küste
    Holger

    Moin


    Fahre selber auch mit einer Vespatronic rum.


    Was bei mir und sich auch bei anderen bestätigt hat. Du mußt den Konus des Lüfterades ausschleifen, da dieser nicht plan ist.
    Schaue mal durch, da wirst du eine minimale Erhebung am Anfang und Ende des Konus im Lüfterrades erkennen. Folge dessen sitzt das Lüfterrad nicht plan auf der Kurbelwelle, sondern nur mit zwei kleinen Flächen. Dann übernimmt der Halbmond dann die Kraftübertragung, was er nicht lange mitmacht. Der Kraftschluß erfolgt über den Konus, nicht über den Halbmond.
    Bei mir habe ich mit Ventilschleifpaste gearbeitet. Ist arbeit, ja gebe ich zu.
    Aber dann passt es auch sauber drauf. Was ohne abschleifen nicht möglich war.


    Einige haben sich so die Passfeder (Halbmond) abgeschert. Nicht wahr Herr Fettkimme..... ;)
    Unter bösen Umständen hat die Nut der Kurbelwelle Schaden genommen.


    Bei richtiger bearbeitung, schleift nichts mehr an der Lüfterradabdeckung.


    Grüße von der Küste
    Holger

    Moin zusammen


    Gänge rausspringen liegt meistens am Schaltkreuz.


    So, zum Thema Kupplung. Jetzt überlege ich gerade ob deine Kupplung mehr Kraft aufnehmen muss, als wie eine normale.


    Wenn die Motorleistung gleich ist, dann kommt die gleiche Kraft auf die Kupplung. Aber diese muß dann eine größeren Drehmoment überwinden als eine normale Vespa. Oder ?
    Ich meine aufgrund des höheren Gewichtes. Bitte berichtigt mich, wenn ich einen Denkfehler habe.


    Aber was gibt es so an Kupplungen ?


    Richtig, es gibt eine Cosakupplung, die angenehmer zu schalten ist. Auch verstärkte mit aufgeschweißten Ring. Bis 25 Ps in Ordnung.
    Die Steigerung ist eine Kupplung mit einem CNC gefrästen Kupplungskorb und auch mit mehr Nieten. Erst empfehlenswert ab 25 PS Plus.
    Beides erhältlich bei namhaften Online Shops.



    Daher sollte eine normale Cosakupplung mit neunen Belägen ihren Dienst tuen.


    An deiner Stelle würde ich doch mal andere Gespannfahrer an sprechen oder falls die hier nicht jemand helfen kann.
    Telefoniere einfach mal mit dem SCK. Die können dir auch weiter helfen. Diese findest du oben auch im Werbebanner.


    Grüße von der Küste
    Holger

    Moin


    Wenn du mit einem Malle richtig Spaß haben möchtest, solltest du ihn auch richtig füttern.
    Eine 24ziger Gasfabrik ist da nicht so ganz die richtige Wahl.
    Mit einem Polini sollte dein Setup mehr Spaß machen. Aber wir sind ja beim Malle.


    Drehschiebermotoren haben auch nur ein begrenztes Maß an Vergasern. Sprich irgendwann ist dort auch Schluß. Die Masse an Sprit kann dann nicht mehr durch die Drehschieberöffnung strömen. Daher mache dir mal Gedanken auf einen Membranumbau.


    Desweiteren hast du auch bemerkt das Ganganschluß zum 4. Gang mehr als kläglich ist. Als Abhilfe kann ich dir den ganz kurzen 4 Gang von DRT empfehlen. Fahre ihn selber. Allerdings mit einem 35ziger Mikuni und einer S&S Tüte. Selbst mit dem Setup ist der ganz kurze gut angebracht.


    Aber zurück zu deinem Anliegen. Um den Malle richtig zu füttern, benötigt er mehr Sprit, Luft und das ganze soll auch wieder schnell raus.
    Ergo, größerer Vergaser und mit dem Auspuff den würde ich erstmal lassen.


    Eine Frage noch. was verstehst du unter "Rennwelle" ?


    Grüße von der Küste
    Holger