Beiträge von Kalle Grabowski

    Hallo Forum!


    Bin erst seit kurzem Besitzer einer PK 50.


    Geschenkt bekommen, stand Jahre rostend aufm Balkon (*grml*)


    Hab dann, weil nicht mehr vorhanden, nen neuen Unterboden eingeschweißt, das ganze Ding schön schwarz-rot gerollt ;-) und die Kabel zur Zündbox erneuert, da sich da Ratten oder n Marder dran gütlich getan hatten, und siehe: das Teil lief!


    Zwar nicht doll, über 40-45 kam sie nicht, aber sie lief, und war saulaut->Auspuff kaputt.


    Also hab ich auch hier das Schweißgerät angesetzt, was mal gar nicht so einfach war, denn das Teil war schon ziemlich bröselig, aber ich habs geschafft, n paar (!) Bleche draufzubraten und das Teil dichtzukriegen.


    Wieder drangebaut, nun war die gute SEHR leise, aber zog schlechter als mit Loch im AUspuff.


    Dann bin ich trotzdem letzte Woche mal das Risiko eingegangen und mit dem Teil zur Uni gefahren (dachte das Ding braucht nur mal n bisschen gefahren werden, stand 3-4 Jahre aufm Balkon rum), der Hinweg war schon ne Odyssee, am Berg in den 1.Gang und kam trotzdem nicht hoch usw., echt heftig.


    Der Rückweg war noch schlimmer, auf der Geraden Mofageschwindigkeit mit 2. Gang und am Berg total abgesch...


    Und nun seid ihr gefragt ;-)


    WARUM MACHT SIE SOWAS?????


    Hab ich Depp den Auspuff zugeschweißt??? Verstellt? Wodran kanns liegen?


    Den Vergaser und den Filter hab ich die Tage komplett gereinigt, OK, der ist nun auch nicht mehr so eingestellt wie vorher, allerdings tut sich so gut wie gar nix, wenn man versucht die Vespe damit einzustellen, also man kann an den Schrauben drehen wie man will, da tut sich nix...


    Der Gaser ist aber komplett und meines Erachtens auch in gutem Zustand.
    Ich glaube 16.16, kann das sein?


    Vielleicht habt ihr ja ne Idee...


    In der Zwischenzeit werd ich mal den AUspuff komplett abschrauben und schauen, was das Teilchen dann dazu sagt, ob se dann besser läuft und überhaupt auf Einstellversuche reagiert. Hoffentlich ist durch etwaiges Auspuffzuschweißen nix ernstes passiert...

    ja. also ALLES checken. irgendwodran muss es ja liegen. wenn das gemisch ZU fett war, is das ding einfach zu heiss geworden, würd ich mal behaupten. also zu fett is auch net gut, abgesehen davon dass dir von auslass bis auspuff alles zusifft.


    hab immer in der einfahrzeit (ok, die DTs ham getrenntschmierung) in nen vollen tank noch 1-1,5 pinnchen öl (bei rennsatz immer das gute vollsynthetik genommen) zusätzlich reingetan, das sollte wohl reichen, mehr ist da schon wieder viel zu viel. den rest machste mit vergaser und düse.


    viel erfolg!

    Zitat

    da ich etwas weniger sprit in den tank gegossen hatte als öl...


    äh? wie jetzt? ich nehm mal an du hast einfach nicht 1:50 sondern sagen wir mal 1:40 reingekippt? denn mit 12:10 gemisch dürfte das wohl nicht laufen :P :P :P :P :P :P


    Zitat

    obwohl ich mir vorstellen könnte das dür eine 72er düse nicht viel an teilchen durchpasst, die den kolben zerschiessen


    das versteh ich nu net ganz. ne düse sitzt doch im vergaser, richtig? wüsste grad net wo noch eine sein sollte...
    und wenn du nen fresser hast, fallen dir wenn du pech hast, und der kolben wieder nach unten geht, teile der ringe oder sogar des kolbens wie auf den bildern nach unten in den motor.
    das hat doch mal mit ner vergaserdüse mal gar nix zu tun. abgesehen davon hast du vor dem vergaser HOFFENTLICH nen Luffi sitzen, der ja dafür da ist, Dreck zu filtern. korrigiert mich bitte wenn ich mich irre...


    Ich würd allerdings trotzdem AUCH den Vergaser checken (gehäuse natürlich sowieso!), ist ja schnell gemacht im vergleich, denn vielleicht ist ja bei der 1.kolbenfresserei von der Zylinderseite was Richtung Vergaser geflogen und kam nun bei dir wieder raus durch das rappeln des motors und hat nun auch deinen zylinder respektive kolben geschrottet. könnte das theoretisch sein (an die profis)?


    umtausch würd ich sofort machen, denk dir aber vorher ne schöne geschichte aus, materialfehler würd ich probiern, was andres haste wenig chancen denk ich mal.


    wenns net geht mit tausch, dann probier erstmal nen neuen kolben aus, solange keine riefen im zylinder sind wie du sagst, sollte das gehen. zylinder sind ja net umsonst.


    bin zwar (noch ;-) ) kein großer Vespaschrauber, aber 2-Takter sind doch alle ziemlich gleich...hab mich aber früher mal an yamaha dt & co. vergangen...