Auspuff - Befestigung an der Schwinge

  • Hallo,


    hat jemand von Euch Rat? die Bohrung an der Schwinge ist derart ausgenudelt, dass ich kein Gewinde mehr passend bekomme. Der Notbehelf mit einer großen Schlauchschelle um die Schwinge, die den Auspuff halten soll ist mirlangsam zu "kriminell" . Hat jemand einen Tip?

  • Das ist kein Problem.


    In der Regel sollte hier ein passender Stahl-Gewindeeinsatz (KOB SERT, ENSAT o.ä.) das Gewinde dauerhaft und zuverlässig reparieren.
    Merke: KEIN Helicoil!
    Wichtig ist, daß es korrekt gemacht wird, denn eine Auspuffschraube die sich selbstständig macht schlitzt dir den Reifen auf.


    Dies kann ein Industriemechaniker, Schlosser oder eine Kfz/bzw. Motorradwerkstatt für wenig Geld durchführen.
    Du brauchst kein Set für teuer Geld selbst zu kaufen.


    Der Zweck dieser Einsätze ist übrigens nicht die Reparatur. Sie werden hauptsächlich verwendet, um in Bauteile aus Aluminium haltbare Gewinde aus Stahl hineinzupraktizieren.
    Wir haben früher sowas zu 1.000en in Alufrästeile von sog. "Ultraschall-/und Vibrationsschweißwerkzeugen" verbaut.

    Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill.
    Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht. Es ist Nacht in Baskerville.
    Cindy und Bert, 1970

    Einmal editiert, zuletzt von jack o'neill ()