Zündprobleme PK125XL

  • Herzlichen Gruss an die Vespaschrauber.
    Mein Vespaproblem ist, dass mein Töff sofort startet und gut läuft, aber leider nur für rund 3 Minuten.
    Danach stirbt der Motor ab.
    Kein Zündfunken mehr.
    Ich habe die Kerze ausgetauscht, die CDI ersetzt, alle Kabel kontrolliert, die Widerstände gemessen.
    Doch da stimmen meine Messungen nicht mit den Angaben von "Vespa Motorroller" überein.
    Bei weiss/grün messe ich am Anfang 300Ohm danach nichts,
    Bei weiss/rot stimmt die Messung zu den Angaben 110 Ohm.
    Zusammengefasst, wenn der Motor heiss ist stirbt er ab!
    Wer kann helfen?
    Freundliche Grüsse gmos

  • Wandert der Zündzeitpunkt evtl. beim Gasgeben (mit Blitze testen) ? Wenn ja, könnte der Pickup auf der ZGP hin sein. Kabelisolierungen auf der ZGP alle wirklich in Ordnung? Die zerbröseln nach Jahren bei der PK gerne mal... ZGP richtig fest? Polrad sitzt mit Keil auch vernünftig?

  • Ciao hedgebang,


    ich kann mir nicht vorstellen, wie der Zündpunkt wandern soll.
    Die ZGP ist fest angeschraubt.
    Die zerbröselten Kabel habe ich erneuert und der Rotor, der sitzt fest.


    Aber bitte suche eine Erklärung, warum die Zündung nur im heissen Zustand aussetzt.(Schlagartig, ohne vorangehende Zündaussetzer)
    Nach 20 Minuten warten läuft die Vespa wieder normal.


    Tschüss gmos

  • Das ist ja der Mist mit den elektronischen und vorsintflutartigen Teilen an der Vespa im Motorbereich. Wenn Karre warm, geht nix, wenn kalt, geht. Scheint bei Dir ja ein thermisches Problem zu sein. Tippe -ohne Gewähr- aber auf den Pickup. Und wenn der hin ist, wandert der Zündzeitpunkt, was man aber nur mit einer Blitze sehen kann.

  • Danke hedgebang,
    ich werde den Pickup ersetzen, im kalten Zustand hat er die vorgeschriebenen 110 Ohm, warm habe ich nie gemessen.
    Kann man die Stromstösse vom Pickup zum CDI in Volt messen? (Rot/weiss)
    Leider ist in meiner Garage keine Stroboskoplampe, aber das wird sich sofort ändern.
    Gruss gmos

    Einmal editiert, zuletzt von gmos () aus folgendem Grund: Ciao a tutti, meine Vespina summt wieder, wie un Calabrone. Es war nicht die CDI und nicht der Pick UP nein es waren die Lötstellen. Ich habe auf der ZGP fast alle Kabel erneuert, den Pickup abgenommen und wieder montiert..... Doch die Arbeit wird mir nicht ausgehen. Im Winter werde ich mir die Kupplungsbeläge ansehen, beim Beschleunigen im zweten Gang rutscht die Kupplung. Herzliche Grüsse gmos