Vespa 50 Motor überholen, benötigte Teile und Werkzeuge

  • Benötigte Teile für eine Motorüberholung bei Vespa 50 Motoren, incl. Spezialwerkzeugen

    Da doch immer wieder mal Nachfragen bezüglich benötigter Teile für einen Überholung des Vespa V 50 Motors auftauchen, hier mal eine Zusammenstellung der benötigten Teile:


    - Motordichtsatz, der enthält alle wesentlichen Dichtungen, incl. der für den 2- oder 3-Punkt Ansaugstutzen

    - Wellendichtringsatz ( Simmerringe ), dabei darauf achten, ob auf der Lichtmaschinenseite ein 19 mm Simmerring verbaut ist, oder ein 20 mm.

    Der Simmerring auf der Kupplungsseite und für die Bremsankerplatte sind immer gleich groß.

    - Lagersatz Motor

    - Schaltklaue ( dabei drauf achten, ob ein 3- oder 4-Gang Motor verbaut ist, und ob die alte Schaltklaue 50 mm oder 51 mm hoch ist )

    - zwei Kickstarteranschlaggummis

    - Motorsilentlager -optional - ( Traverse und Stoßdämpferaufnahme )

    - 250 ml Getriebeöl SAE 30 ( Rasenmäheröl mit derselben Viskosität aus dem Baumarkt kostet nur einen Bruchteil )

    - Kupplungsbeläge passend zu der verbauten, incl. Zwischenscheiben

    - Kupplungstrennpilz - optional - ( Achtung bei PKXL 2 Kupplungen, diese Trennpilze sind gezahnt )

    - zwei neue " Halbmondkeile ", einer für das Polrad auf der Kurbelwelle ( 3 x 3 mm ) und einer für das Ritzel auf der anderen Kurbelwellenseite

    ( 3 x 5 mm ), der Halbmondkeil auf der Nebenwelle zur Fixierung der Kupplung kann entfallen, da ist das richtige Drehmoment wichtiger !

    - Sicherungsbleche Primärritzel und Kupplung, incl. neuer Schrauben

    - Kickstarterritzel

    - Vergaserdichtsatz

    - Schwimmernadel, entsprechend der verbauten

    - Sicherungssplint für die Hauptwelle

    - Zündkerze entsprechend der verbauten

    - sofern optisch gewünscht: ein neuer Satz Motorschrauben

    - Spezialwerkzeug: Polradabzieher ( sofern im Polrad ein Gewinde zu erkennen ist. Wenn nicht, wird der verbaute Segering

    als Abzieher genutzt - die Polradmutter drückt beim Herausschrauben gegen den Ring und löst das Polrad -,

    - Kupplungsabzieher und Kupplungskompressor, sowie ein Kolbenstopper.


    Keine Gewähr auf Vollständigkeit und vollendete Richtigkeit ! Erforderliche Teile immer am vorhandenen Motor herausfinden, bzw. ermitteln !

    Details

    Trifft auf folgende Vespa Modelle zu:
    Vespa V 50 und PK Modelle

Teilen

Kommentare 2

  • Schöne Übersicht! Ein paar Teile könnte man noch als optional kennzeichnen. Finde zum Beispiel nicht, dass man grundsätzlich die Motorsilentlager (Scheißarbeit!) oder den Trennpilz tauschen muss sondern eher nach Ermessen. Und beim Spezialwerkzeug fehlt noch der Kolbenstopper, oder? Viele Grüße!