vespa springt an, aber stellt wieder ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • vespa springt an, aber stellt wieder ab

      hallo zusammen,

      die vespa einer kollegin hat so ihre zicken.... :( zuletzt hatte sie das phänomen, dass wenn sie an eine kreuzung fuhr, das standgas einfach hoch ging. also im leerlauf ging das standgas hoch. danach stellte sie die vespa bei mir ab und wir versuchten sie, wieder anzukriegen. doch jedesmal dieselbe leier: joke gezogen, weil sonst eh keine chance, dann gekickt wie wild, irgendwann mal sprang das teil an, lief ca. 2 sekunden supergut, dann der übliche stinkende grau-blaue rauch hinten raus und dann stellte sie so ab, als ob sie kein benzin mehr hätte. erneute startversuche gleich danach scheiterten, weil wohl die vespa versoffen war.

      nun die gretchenfrage... an was kann das liegen? kerze? luft ansaugen? oder sonstwas? sie ist auch schon etwas älter, jg. 1982 glaube ich. fährt sonst meistens relativ gut, war auch schon auf weiteren reisen ohne probleme.

      danke