50n springt seit gestern nicht mehr an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 50n springt seit gestern nicht mehr an

      hallo zusammen!

      ich hab mir vor nem monat ne 50n special gekauft hab den motor komplett überholt neue dichtungen, kurbelwelle, schaltklaue, zylinder, kolben, simmerringe, kupplungsbeläge, unterbrecher, kondensator, neue düsen im vergaser im grunde so fast alles. gestern bin ich so 5km gefahren, hab sie dann abgestellt und heut in der früh sprang sie auch noch an. aber nach 1km fahrt ging sie einfach aus. dachte sprit war aus hab den tank wieder voll gemacht und wollte weiter aber seit dem springt sie nicht mehr an. zündfunke ist da, vergaser nochmal gereinigt und ne 54 düse eingebaut. sprit ist auch an der zündkerze. hatte sie dann mal ganzkurz an. hab sie auch im 2. gang versucht anzuschieben aber nix funzt. :dash: ?(

      hab schon zwei stunden im forum geschaut aber nix was ich schon brobiert habe hab sogar 2ml sprit in den zylinder direkt gegeben hab das gefühl sie säuft zu schnell ab. ich ziehe auch nicht den gashan dabei. gestern ging sie beim ersten kick an........

      hat jemand noch nen tipp für mich
    • Tausche mal die Kerze, auch wenn sie ausgebaut funkt, heisst das nicht, das sie im Zylinder funktioniert. Wenn sie danach wieder läuft, hast Du sehr wahrscheinlich den Vergaser zu fett abgedüst.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Mach mal folgendes: Zylinderkopf ab, kolben auf oberen Totpunk stellen, etwas Benzin rein, Vespa so halten dass Der Zylinder Gerade nach oben schaut, und dann warten.

      Wenn das Benzin abfließt hast du Wahrscheinlich einen gebrochenen Kolbenring! (Mir auch passiert)

      Kann zb. Durch falschen einbau passiert sein!

      Lg
      planes, bikes, beer cans, things you trust are built from aluminium!

      --->*trust in aluminium, Save Plastic for Dildos*<---
    • na also ich weiss nicht.
      Das System mit dem Ablaufen kann man vlt. an der Drehschieberdichtfläche anwenden da man dafür den Block spalten müsste, aber beim Kolben ?(
      Da macht man schnell mal den Zylinder runter und schaut nach.
      Und wer das nicht selbst machen will (was völlig in Ordnung ist), der bringt die Vespa einfach besser in die Werkstatt

      Ich würde auch mal nen Blick auf die Zündung werfen
      Roller-aus-Blech.de
    • hallo


      also hab jetzt von NGK die B6HS zk eingebaut, hab den zylinder runter gebaut, der gut ausschaut kein kolbenring kaputt. hab sie heute dann durch anschieben anbekommen. der motor bekommt erst nach 2-3 min drehzahl aber auch nicht die ganze leistung. wenn ich die kupplung ziehe dreht der motor 100%, lass ich die kupplung wieder los, geht die drehzahl wieder unter.

      .........verzweiflung ............kommt auf