Cosa 200 mit 33tkm standfest?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cosa 200 mit 33tkm standfest?

      Liebe Gemeinde,
      bin neu hier, fahre ansonsten Heinkel und habe eine allgemeine Frage zum Cosa 200, den ich günstig mit 33.000 kmbekommen habe. Dieser hat eine längere Standzeit hinter sich, Bremsen konnte ich trotz Festgehen der Bremszylinder überholen, der Motor springt gut an und läuft sauber.
      Kann ich diesen noch länger fahren oder soll ich mir mir besser einen für den Alltag mit geringerer Laufleistung besorgen?
      Danke vorab + viele Grüße
      Bernd
    • Die zu erzielende Laufleistung eines Vespamotors hängt maßgeblich von der Pflege ab. Wenn man alle nötigen Wartungsarbeiten durchführt, kann der Motor bis in alle Ewigkeit zuverlässig seinen Dienst tun. Wenn also Simmerringe, Lager, Dichtungen und Schaltkreuz sowie Kolbenringe fit sind, kannst du fahren, fahren, fahren...

      Ist dein Motor mal revidiert worden mit den genannten Neuteilen? Wenn er ungeöffnet seine 38tkm abgespult hat, wird die Motorrevision, die einen Teileeinsatz von ca. 100-150 Euro erfordert, fällig. Wenn der Motor gut läuft: weiterfahren! Die Revision, so sie denn fällig wird, kannst du selbst machen. Hier im Forum wird dir bei Fragen geholfen werden.

      Grüße, Philipp
      Hessisch by nature