16.15er Vergaser Erklärung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 16.15er Vergaser Erklärung

      Hi leute,
      bevor mich die Admins wieder anschreiben die Suchfunktion zu nutzen möchte ich darauf hinweisen das das schon geschehen ist und ich genau aus dem Grund total durcheinander bin da der eine die Schraube mal so nennt der andere wieder anders.

      Ich möchte einfach nur von euch erklärt haben was für Schrauben und Flügeln was genau sind.

      Habe einen Vergaser Dell´Orto 16.15 der originale der in der PK 50 XL 2 verbaut ist und möchte nur wissen wenn was sein sollte wo ich was drehen soll wenn ich nach der Super Anleitung gehe die hier im Forum unter Tips und Tricks zu finden ist.

      Zitat

      1 - motor warmlaufen lassen (fahren)
      2 - die räder müssen zum abgleich den boden berühren (betriebszustand)
      3 - seitliche luftschraube ganz eindrehn u. wieder genau 2,5 umdr. rausdrehn
      4 - motor starten und mit der oberen standgasschraube auf minimalste drehzahl einregeln
      5 - jetzt die luftschraube sehr langsam eindrehn,bis der motor am höchsten dreht
      6 - ist die höchste drehzahl gefunden,die luftschraube wieder 1/4 umdr. rausdrehn
      7 - standgas mit der oberen leerlaufschraube einregeln

      Das Angehängte Bild habe ich hier aus dem Forum und hoffe das das OK ist wenn ich es hier mit einbeziehe...dies soll als erklärung dienen.



      Was ist denn diese Schraube die aus Mässing ist diese sitzt unter dieser Flügelschraube (Weiß).

      Bitte erklärt mir und anderen denen es genau so geht wie mir anhand der Beschreibung und das Bild genau was was ist...

      Danke schonmal im Vorraus...
      Danke und Grüße
      iSepp :-6

      ! Wer in diesem Forum nicht das richtige Werkzeug findet, hat von Vespa's keine ahnung :-7 !
    • ok, dann tue ich dir mal den gefallen, obwohl du in der gallerie selbiges bild hättest finden können....

      1und 3 sind die relevanten schrauben....

      1 ist die gemischeinstellschraube,die in der erklärung unter punkt 3 erwähnt wird.

      3 ist die standgasschraube,die in der erklärung unter punkt 4 erwähnt wird.

      2 ist lediglich die verschraubung des binzinschaluchanschluss

      und zu guter letzt 4 ist die spannschraube des gasers,mit welcher er auf dem ansaugfilter gehalten wird.

      gruss duffy
      Bremsen ist die umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in nutzlose Wärme
    • Vielen vielen dank...

      PS: Was ist mit der Messingschraube die so nen Schlitz hat...was bewirkt die ?

      Welche schraube ist hier gemeint ?
      7 - standgas mit der oberen leerlaufschraube einregeln
      Danke und Grüße
      iSepp :-6

      ! Wer in diesem Forum nicht das richtige Werkzeug findet, hat von Vespa's keine ahnung :-7 !
    • die messingschraube ist die leerlaufdüse, an der musst du nix einstellen sondern nur fest reinschrauben.

      wie duffy schon geschrieben hat 1 und 3 sind die relevanten schrauben. du regelst das standgas mit der standgasschraube nr. 3 im bild, dass gilt dann für punkt 4 und 7 in der erklärung.

      mfg basjoe
    • Achso...super danke !!!

      Ist sonst noch etwas zu beachten beim Einstellen des Vergasers ?

      danke
      Danke und Grüße
      iSepp :-6

      ! Wer in diesem Forum nicht das richtige Werkzeug findet, hat von Vespa's keine ahnung :-7 !