PK 80 elestart automatik springt nicht mehr an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 80 elestart automatik springt nicht mehr an

      meine pk 80 springt nicht mehr an, nur mit anschieben und dann nimmt sie das gas auch nicht wirklich gut an. vergaser gereinigt, kerze neu, schläuche überprüft, prit kommt beim vergaser an. kann mir jemand helfen?!
    • Hallo



      Also erstmal bräuchte ich dein Kid. Alles Original oder doch was verbastelt.



      Zum Allgemeinen kann ich nur sagen. Folgendes muss ein Motor haben um zu laufen:



      - einen Zündfunken, im richtigen Moment versteht sich

      - Sprit

      - Luft



      Hast du irgendwas vorher gemacht mit deiner Vespe ?? Oder ist Irgendwas passiert, bevor sie nicht mehr richtig läuft ?? Klemmer, durch viel Wasser gefahren, oder oder.....



      Würde gerne helfen, brauche aber mehr Input.



      Grüße
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • super,
      also die vespa is in orginalzustand, kein tunning oder so!
      sprit is neu, tank gereinigt und luft kommt auch!
      der zündfunke ist da, kenn mich nicht sooooo gut aus, aber der zündfunke sieht sehr schwach aus. (batterie ist aber fast leer)

      wie es passiert ist:
      sie lief wunderbar und dann bin ich ca. 1 std. gefahren und hab sie für ca. 20 min. abgestellt. dannach bin ich losgefahren, mit elektrostart ist sie sofort angesprungen nach ca. 100 m ist sie ausgegangen. danach ist sie nur nach mehreren versuchen angesprungen. beim ganzen nachhause weg ist sie immer wieder ausgegangen und hat das gas auch nicht mehr wirklich angenommen. sie ging dann nur noch mit anschieben an. beim ausgehen hat sie immer etwas geruckelt und hat auch bei vollgas keine leistung mehr gehabt. es hat sich angefühlt wie eine motorbremse beim auto. es gab keinen schlab oder blockieren des hinterrades.

      für tips bin ich super dankbar.

      grüße klaus
    • Muss mal ein wenig grübeln.
      Den Zündfunken kann man besser hören wie sehen. Du muss die Zündkerze mal rausdrehen, sie dann wieder in den Stecker stecken und mal gegen Masse (blanke Stelle am Motor oder Schraube die mir dem Fahrgestell verbunden ist) halten und starten. Dann müstest du ein leises knacken hören. Ziehe dir aber Handschuhe an. So ein kleiner Stromstoß ist fies. Dabei reicht das starten mit Kickstarter.
      Wie sieht denn die Zündkerze aus? Farbe und so.
      Besser frage mal einen Bekannten der das schon gemacht hat, dann ist es einfacher es nach zu machen.
      Dein Prob hört sich aber mehr nach einem Spritproblem / Vergaserproblem an.
      Muss leider jetzt los, werde aber noch mal in mich gehen.
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vespa-Chirurg ()

    • Noch eine Frage. Gab es beim letzten gas geben, ein komisches Geräusch vom sich. So ein tiefes "boooooo..." ohne das irgendwie Leistung kam ?
      Wenn ja überprüfe mal wie fest dein Vergaser auf dem Ansaugrüssel sitzt und wie fest dieser am Motor befestigt ist. Könnte sein das die gute irgendwo viel zu viel Luft bekommt. Obwohl dann hättest du vorher ein unkontrolliertest "hoch drehen" des Motors ohne gas zu geben......
      Is nur ne Idee
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten