Bowdenzug reingerutscht

  • moin moin,
    ich habe gerade den Lenkkopf unten und mir die Züge oben in den Rahmen gerutscht.
    Ich konnte alle bis auf einen Schaltzug wieder rausfischen.


    Was tun?
    Weiter versuchen oder unten herausziehen und dann von oben neu einfädeln?
    Wie bekomm ich das wieder gut hin?

  • ich würde die züge nochmal nen stück in den lenkkopf zurück schieb und dann nochmal nach dem verlorengegangenden fischen. kann sein das er sich lediglich mangels platz nicht fischen lässt, wenn die anderen schon stramm sind....

    Bremsen ist die umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in nutzlose Wärme

  • drück doh mal von unten also beim motor an die schaltzüge dran und wenn du ihn siehst dann kannst du ihn mit ner spitzzange sachte anzwicken und rausholen

  • Die Züge sind alle locker.
    Ich kann von unten schieben soviel ich will, er kommt oben nicht soweit hoch, dass ich ihn von oben sehen würde :huh:
    Da klemmts irgendwo

  • habe die Züge alle im Vergaserraum und von dort aus versucht.
    Die anderen Züge habe ich mit Tesa fixiert.
    Ich bin mir auch sicher welcher Zug das ist.
    Dieser kommt aber nicht bis ganz nach oben, auf dem Weg klemmts irgendwo :evil:

  • Hast du die verschweisste Blechkaskade oder die verschraubte Kunstoff- ?
    Bei meiner PK kann man den Zug hinter der Lenksäule sehen wenn man die Kaskade abbaut. Evtl reicht es wenn du mit 'ner Taschenlampe mal reinfunzelst und mit 'nem Stück stabilen Drahtes danach fischst!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys