Vespa 200 Iris in Spanien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa 200 Iris in Spanien

      Hallo hallo ersteinmal,

      ich bin ein Vespaneuling, aber habe gerade ein anscheinend ganz gutes Angebot vorliegen. Also erstmal zum Einstieg, ich arbeite seit einiger Zeit in Nordspanien und habe über Arbeitskollegen von einer Vespa 200 Iris gehört, welche zum Verkauf steht. Jetzt habe ich mal ein wenig im Internet geschaut um Infos über eine Iris herauszubekommen, aber leider Fehlanzeige. Ich denke mal es ist ein spanisches Modell. Also der Verkäufer meinte, sie wäre so Baujahr 86, 200er Modell Iris, KM-zähler funzt wohl nicht mehr und er konnte keine Aussagen machen. Sie ist gerade über den ITY (was der spanische Tüv ist) und soll 700 Eu kosten. So eine Frage, kann mir jemand mal Daten zu diesem Modell geben (Stärken, Schwächen, Fahrleistungen, Haltbarkeit)? Des weiteren hat jemand Infos über die Zulassungsbedingungen in Deutschland, ich kann mir schon vorstellen sie nach Deutschland irgendwann mal mit zu nehmen. Der Preis sollte übrigens bei 700 Euro liegen, aber meine Arbeitskollegen wirkten ziemlich überzeugt, dass man hier jeden Preis erstmal enorm drücken muss und auch tut, zudem ist der Verkäufer bekannt als vertraulich. Er hatte übrigens als ich mit ihm sprach auch nur über Rollerfahren gemeckert, da es für ihn kein Fahren wäre, hehe umso besser für mich also! :thumbsup:

      Schonmal vielen Dank, morgen geht es mit einem Freund zur Besichtigung, dieser hat übrigens eine 150 aus dem Jahre 64, also ein Freak ...

      PS: Ich war gestern mit meiner Freundin in Frankreich, dass würde ich nächste Woche dann gern mit der Vespa übers Wochenende wiederholen ... :-7
    • Die spanische PX Iris entspricht dem Modell, was in Deutschland PX Lusso heißt. Hersteller ist nicht Piaggio, sondern Motovespa/Madrid. Mit Hilfe von google solltest du die technischen Daten einer Vespa PX 200 Lusso leicht finden können. Die 10 PS Version gab es aus Versicherungsgründen nur für den deutschen Markt, überall sonst hatte die PX 200 12 PS.

      Nach deutschen Maßstäben klingen die 700 Euro erst mal nicht schlecht, die Frage íst natürlich, wie das Ding tatsächlich aussieht und wie hoch die Laufleistung (zumindest ca.) ist.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Die Vespa ist gekauft,

      en paar Sachen die man machen kann, nichts was man machen muss! Motor hört sich gut an und mein "Berater" meinte Preis/Leistung super. Wir haben sie auf 500 gedrückt und ich hatte das Gefühl da wäre noch mehr drin gewesen, aber vollkommen ok so. Wenns Wetter gut ist, dann ist am Wochenende Südfrankreich an der Küste entlang cruisen angesagt. Danke der Hilfe bzw Hinweise!

      Gruss Christian:-6