Elektrik "aufmotzen" beim T4 VGLA Augsburg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elektrik "aufmotzen" beim T4 VGLA Augsburg

      Hi alle zusammen,
      An meinem T4 aus deutscher Produktion klebt eine völlig marode Elektrik, Zündspule kaputt, Zündgrundplatte alle Kabel zerscheuert, Regler defekt. Ich überlege wenn ich schon alles neu machen muß warum dann nicht gleich auf 12 Volt umrüsten. Aus den Shops die solche Kits verkaufen, kommen keine ordentlichen Aussagen worauf ich mich einlasse. Wer kann mir idiotensicher beschreiben wie was geht? Welche Teile müssen neu, wie ist es mit der Qualität der angebotenen Sätze, was sind Eure Erfahrungen? Bitte in Anfängerqualität.... ?(
      Dank Euch!
    • Elektrik "aufmotzen" beim T4 VGLA Augsburg

      Hallo,

      habe eine GS3 aus Augsburger Produktion.

      Warum willst Du sie nicht belassen wie sie ist bzw. restaurieren? Eine gut eingestellte Kontaktzündung steht der 12V elektronischen, vom Licht mal abgesehen, kaum nach.

      Willst Du wirklich auf ne PX Zündung umbauen, würde ich Dir die Anleitung von PEter Witzel empfehlen. Einfach mal googlen.

      Das geht aber nur mit Fräsarbeiten am Gehäuse, also nicht reversibel!

      Also gut überlegen und sicher nichts für Anfänger, es sei denn Du hast die technischen Möglichkeiten und Muße!


      Viel Glück,
      Stefan
    • Danke Stefan,
      ja ich lasse erstmal alles original und restauriere, dennoch ist es gut pro und cons abzuwägen.
      Mein Hauptgedanke war das Thema Lichtausbeute und Zuverlässigkeit. Wenn du sagst die Lichtanlage ist okay so dann freu ich mich und lass die Finger davon, gibt so oder so genug anderes auf dem Schlachtfelt T4 zu tun.

      Gute Fahrt
    • Hallo !

      Bei meiner Sprint hat das 'aufmagnetisieren' des Lüfterrades was bewirkt.
      Kräftigerer Funke und besseres Licht.
      Wenn Du die T4 motormäßig orginal belassen möchtest, würde ich auch die Konaktzündung behalten.
      Funktionietr problemlos, einfach zu warten und ein Ersatzkontakt kostst nicht die Welt.
      Viel Spaß beim weiterbasteln.
    • Schau hier mal wegen dem Magnetisieren.

      Der Magnetismus geht durch Demontagen verloren bzw. lässt nach. Da aber die Energie (Strom) dadurch erzeugt wird das eben diese Magneten an den Spulen der Zündspule "vorbeigleiten" hat die Stärke der Magneten eine Menge mit der Energieausbeute zu tun. Viele gibt es da wohl nicht mehr, der Link unten macht das aber definitiv und weiß worum es geht!

      oldtimerelektrik.de/

      Gruß,
      Stefam