Vespa 50n: Defekt an Kupplung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa 50n: Defekt an Kupplung?

      Hallo,

      ich habe verdacht das irgendetwas an meiner kupplung kaputt ist.
      Symptome: Wenn ich kalt los fahr zieht sie wie ein stier, aber desto waermer sie wird, desto schlechter wird der zug und der motor hoert sich
      an als ob er halb im leerlauf faehrt. Nach ca. 15 kilometer fahrt faengt sie an beim schalten und im leergang hochzudrehen.

      weiss jemand von euch was ich fuer ein problem habe?

      Mr. Special
    • Gebe meinem Vorredner recht, das ist denke ich ein Flschluft oder Vergaserproblem. Hast den Vergaser mal zerlegt, gereinigt, eingestellt und mit neuen Dichtungen versehen? Auch den Filzring am Ansaugstutzen prüfen, ggf. etwas Fetten um ihn dicht zu bekommen.
    • also ein vergaser problem ist es sicher nicht den hat ich erst vor kurzem gesauebert.
      Kann die Falschluft nur dann einsetzen wenn der motor warm ist?
      uberigens habe ich noch das problem das die der kickstarter oft durchgeht wenn sie heiss ist und ich sie ausgehen lass... nach so 2-4 min. gehts dann wieder..

      Mr Special
    • Kann natürlich sein, dass du die Kupplung schlecht eingestellt hast und deswegen die Probleme mit dem Kickstarter auftreten. Das Hochdrehen liegt aber wohl an Falschluft.
      Kannst mal an die Zylinderdichtflächen Seifenwasser draufpinseln (Motor warm) und checken ob es da irgendwo blasen wirft.
      Vergaserdichtungen überprüfen, checken ob der Drehschieber ausgenudelt und der Filzring eingefettet ist. Vergaser muss mit der Schelle ordentlich angeschraubt sein und gut sitzen.
      Wenn das alles nix bringt kannst du diesen ominösen Ballontest machen der hier irgendwo im Forum beschrieben ist - würd mich aber nicht drauf verlassen - und dann heißt es Motor spalten und Simmeringe wechseln.
      Biete nix mehr an...