Cosa 2oo ,Standgas lässt sich nicht einstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cosa 2oo ,Standgas lässt sich nicht einstellen

      Kann es statt defekter Simmerringe auch an einer defekten Startautomatik liegen?Im kalten Zustand läuft sie gut,sobald der Motor warm wird geht das Standgas hoch,lässt sich nicht mehr runterstellen.Neue Vergaserdichtung eingebaut,Öl ist klargelb.Kann mir jemand nen Tip geben?Ich will ja nicht den Motor zerlegen und dann ist es was anderes.Kommt vielleicht jemand hier aus der Gegend(Andernach bei Koblenz?) Übrigens ist der Motor noch orginal mit dem org Vergaser und Düsen(ca 16000km gelaufen)

      gruss Günter
    • Servus, kann es sein das deine Hauptdüse bzw.Standgasdüse verdreckt ist?. Wenn dein Gemisch zu mager wird dreht dein Motor etwas höher. Schau dir mal deine Zündkerze an wenn du dein Roller länger im Standgas laufen lässt.
      177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)
    • Du schreibst, dass du eine neue Vergaserdichtung eingebaut hast.
      Kam das Hochdrehen nach dem Verbauen der Dichtung oder war das schon vorher?
      Ich vermute Falschluft am Vergaser.
      Wenn eine Frau links blinkt heißt das noch lange nicht, dass sie auch rechts abbiegt!

      Hoffentlich wird das neue Jahr genauso beschissen wie das alte.
    • Vergaser hab ich gereinigt und dann eine neue Dichtung eingebaut.Roller lief vorher schon so.Hab ihn so gekauft.Also eventuell doch Simmering?Hab jetzt mir eine Cd angeschaut,wo schön beschrieben steht wie man den motor teilt.sieht sehr einfach aus.Es wrde zwar von 50ccm beschrieben,aber der Motor ist ja ähnlich

      gruss Günter