Beiträge von Sven177

    200ter Welle passt, du musst nur den Rand an der Einlasswange abnehmen. Dann brauchst noch 5mm Fußdichtung da die 200ter Welle ein 5mm längeres Pleul hat und ein anderes Kolbenbolzenlager. Es gibt dann auch noch längere Zylinderstehbolzen zu kaufen.
    Doch bei dem Setup würd ich ne normale Renn,- oder Langhubwelle für die 125iger nehmen, ist einfacher.

    Servus, manchmal kan es vorkommen das in der Standgasdüse unter Dreck drin sitzt den man kaum sieht. Unter in der Düse ist eine sehr kleine Bohrung, probiere mit einem dünnen Draht oder etwas ähnlichem ob dieses Loch frei ist.

    Also, wenn der Motor läuft wird automatisch im Motor inneren das Öl verspritzt und die Kupplung bekommt ihr Öl. Ohne Öl würde es dir auch den Trennpils an der Druckplatte verschmoren. Ich denke es wird dir nur so vorkommen das die Beläge trocken sind, weil die nicht wirklich viel Öl ab bekommen.
    Hast du bei der Montage auf die Vorspannung der Kupplung geachtet?
    Die Federn müssen leicht schräg von Kupplungskorb zur Kupplungsgrundplatte sitzen, und bei der 200ter Kupplung kann es passieren das man das falsch montiert. Wenn du seitlich in deine Kupplung schaust müssen die federn leicht schräg drin sitzen. Ich weis leider nicht mehr ob sie leicht links oder rechts sitzen müssen. Kann ich dir aber spätestens mit Foto morgen zeigen.

    Wie gesagt, wenn der Kopf etwas mehr Kompression hat ist ein kleiner Berg kein problem. Zylinder noch schön entgrahten, und die ersten zwanzig Minuten beim einfahren mal alle Drehzahlen schon locker angehen und dann Feuer frei.

    Mit 125ccm gibt es nenn Zylinger bei SIP (serie pro), der hat recht grosse Überströmer und soll bei etwas tuning schon 11KW bringen was sich bei alten Rollern (vor 01.01.89) und mit dem 125iger Führerschein erlaubt ist und sich eintragen lässt.
    Doch ich denke der Zylinder ist ausbau fähig. Mit ner ordenlichen Membran (muss nicht sein, macht aber einiges einfacher), Steuerzeiten und Auslass Bearbeitung sollte da schon ein bisschen was gehen. Und zum bescheissen kannst ja noch ne Langhubwelle einbauen, das sieht ja keiner :-) . Nachlesen kannst du hier, was Steuerzeiten und Auslass angeht, oder bei Gsf.

    Wenn du Geld hast und ne 125iger vor Bj. 01.01.89 kannst schön was machen mit TÜV.
    Highend: Quattrini M1X, Glockenwelle, 35iger Keihin auf nemm Stutzen mit V-force3, Hp4 Lüra, ne ordentlich Kupplung ( Ich fahr ne DRT race mit 20 Federn), 23/65 Primär mit kurzem 4ten Gang und nenn schönen Atom M1X Auspuff. Und es soll Leute geben die das alles mit TÜV haben. Ich fahre nenn Polini mit Atom Dremo Tüte und 35iger und so, und hab alles mit TÜV :-) .
    Und das wichtigste ist, viel lesen über Steuerzeiten, Auslassbreite, Flüssigmetall,.....


    Dann kann ich nur noch sagen viel Spass.

    Servus, dieses Setup was du hast hab ich vor Jahren auch getunt, und die Löcher über Hauptdüse und Nebendüse schaden nicht. Doch es sollte dann eine 105HD gefahren werden was eigentlich nicht schadet. Die 102HD ist eigentlich für einen DR ohne SIP Road, d.h. es schadet eine 105HD nicht. Wenn du etwas, also wirklich nur etwas mehr Drehzahlen möchtest und etwas mehr Dampf dann mach die Löcher und nimm noch etwas den Zylinderkopf ab. Wir haben früher den Zylinderkopf immer selbst auf einer Glasplatte um gut 1,5mm abgeschliffen, und es macht nichts an der Haltbarkeit aus. Wir sind solche DR gut 10Tkm gefahren bis dann mal die Kolbenringe ihren geist auf gegeben haben, und wir waren fast immer zu zweit unterwegs. Durch die höhere Kompression solltest du die Zündung dann auf 19Grad stellen, und er rennt dann locker 90-95k/mh.

    Hallo, der DR kommt normaler weise mit der Org. Ölpumpe gut aus. Wichtig wäre z.B. ob du ihn entgrahtet hast vor dem Einbau?. In jungen Jahren ist mir das gleiche mit nem DR passiert :-( . Aber schau trotzdem mal ob die Papierdichtung mit dem Ölloch richtig sitzt, und ne 105er HD ist bei nem gesteckten DR normalerweise ausreichend.

    Also Vergaser in der Grösse 28 oder 30 ist fast ein muss für 177iger Zylinder, den da können die erst richtig Atmen. Bei der Kurbelwelle würd ich sagen das ne normale LHW für Membran genügt (auf jeden fall für deine angestrebt Leistung). Und da nicht auf Spitzenleistung gehst muss ich sagen das du mit nem RZ Auspuff nicht so schlecht beraten bist. Doch ICH würde erst mal dem Zylinder um die 1,5mm wegen LHW höher legen und dann mal schauen was geht.