eBay Vespa 50 N: Bitte ein paar Einschätzungen und Tipps

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • eBay Vespa 50 N: Bitte ein paar Einschätzungen und Tipps

      Da ich neu bin auf dem Gebiet Vespa, ich aber gerne einsteigen würde habe ich bei eBay folgende Vespa ins Auge gefasst. Kann vielleicht jemand der Ahnung von der Materie hat mir ein paar Wort zu dieser Vespa und den aufgelisteten Informationen sagen?
      -Grundsätzlich zu empfehlen/abzuraten?
      -Papiere soll man sich ja bei Piaggio besorgen können, korrekt? Irgendwelche Probleme zu erwarten?
      -Irgendwelche groben Mängel auf den Fotos zu erkennen?
      -Was micht etwas stört ist das Chromblech der Motorabeckung. Meint ihr man kann das in der Farbe der Vespa lackieren, so dass kein Unterschied, oder ein nur sehr geringer zu sehen ist?
      -Wie sieht es mit dem Tacho aus? Ist der nicht vorgeschrieben?

      Schonmal im Vorraus herzlichen Dank für ein paar Tipps
      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Affe ()

    • hi,



      ist auf jeden Fall ne schöne Vespa.



      Papiere wirst du wahrscheinlich nicht bei Piaggo besorgen können, da es eine italienische ist.



      Du musst zum TÜV und eine Abnahme machen lassen, dazu ist auch ein Tacho notwendig. Der ist hier vorgeschrieben in Italien aber nicht.



      Mit den Papieren hast du also noch etwas Rennerei und ich schätze mal so ca 100 Euro Kosten.



      Den Chrom-Seitendeckel würd ich nicht lackieren soondern mir einen grundierten besorgen. Damit zu nem guten LAcker der Lacke einscannen kann oder evtl. hast du ja nen Farbcode. Trotzdem: 100% gleich wird der Lack nich werden.



      Zum abraten / empfehlen: wenn du das Gerenne wegen den Papieren nicht scheust und dir zutraust nen Tacho einzubauen und die vespa DIR gefällt und DU mit dem Preis keine Probleme hast ist so augenscheinlich nichts gegen die zu sagen :)
    • zu originalgetreu:
      nicht stimmen tun:
      1 die beinschildumrandung
      2 die griffe
      3 die sitzbank
      4 das Plastikchromrücklicht
      5 die Chromklappe überm motor
      6 Scheinwerferring
      7 Alutrittleisten (die und der scheinwerferring sind ok - der rest ist überflüssiger chrombling , aber das ist geschmackssache)

      zu restauriert:
      - der Kantenschutz ist nachträglich drangeschraubt - normalerweise kommt wird eine aluleiste aufgebördelt - das geht aber nur, wenn man den roller vor demlackieren zerlegt und das richtige werkzeug hat - d.h. hier wurde entweder nicht zerlegt oder es war ein amatuer am werk
      - Steinschlagschutz unten ist nicht notwendig wird aber gerne genommen um unsaubere schweissarbeiten oder schlechten blechzustand zu kaschieren.

      mehr sehe ich auf den zu kleinen bildern nicht - um rauszufinden obs ein verkaufsblender ist oder doch vernünftig gemacht musst du dir das gute stück auf jeden fall vor dem bieten genau mit jemandem anschauen der was davon versteht.

      mit ohne papiere ist die jetzt schon kein schnäppchen mehr und wird noch raufgehen
    • Okay, das hat mir schonmal sehr geholfen. Vielen Dank für eure Einschätzungen.
      Das mit dem Tacho sollte von meiner Seite aus zu machen sein und die TÜV Rennerei wird man auch überleben.
      Das Problem ist halt wirklich nur, dass ich mir das Objekt vorher nicht anschauen konnte, da die Entfernung einfach zu weit ist. Bin seit Wochen am suchen, aber hier in der Nähe habe ich nie etwas gefunden. Deswegen sehe ich fast keine andere Möglichkeit bei eBay auf gut Glück was zu kaufen.
      Das diese Vespa teilweise nicht ganz orginal restauriert wurde stört mich nur vereinzelt, aber vorallem die Sitzbank erscheint mir etwas hässlich. Nach tagelangem Suchen im Internet muss ich aber sagen, dass die Auswahl an Modellen mit Rundlicht doch extrem beschränkt ist, da muss man fast nehmen was man findet.
      Im übrigen ist der Preis mittlerweile bei 1800€.
    • ich seh grad noch, wenn auch nicht deutlich auf den bildern - die hat hinten offene 5 loch felgen (wies aussieht) und vorne ne geschlossene auf bicolor lackiert - hingehören tun vorne und hinten bei ner 70er geschlossene - sprich vielleicht ist auch nicht mehr der originale motor drin (+ zu faul die bremsankerplatte umzubauen) oder ein resteverwerter - auch kein grosses ding aber für den preis ist die ein bisschen zu sehr zusammengestückelt