V 50 Erfahrung mit gewerblichen Restaurationen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • V 50 Erfahrung mit gewerblichen Restaurationen

      Hallo, .................

      bin neu hier.

      Bin nicht mehr der jüngste und fuhr über 10 Jahre eine Pk.

      Habe mich nun entschlossen mir eine V 50 zuzulegen und auf der suche nach jemanden der mir eine aufbaut so wie ich sie gerne hätte.

      Bei den gewerblichen Anbietern schwanken die Angebot von 2500,- bis 3500,- €.

      Komischerweise schimpft der eine über den anderen (Indienrestauration, etc.)

      Der eine sagt "sandgestrahlt", der andere "innenbschichteter Rahmen mit epoxydgrundierung".

      Bin mittlerweilen völlig ratlos u. kann gerade nicht richtig jemand trauen.

      Bin gere bereit gutes Geld zu bezahlen...........verlange aber eine ehrliche Arbeit zu einem korrekten Preis.

      Hat jemand Erfahrung mit den Anbietern?

      Genügt "sandgestrahlt" oder sollte Epoxyd drauf?



      Gruss
    • hey,
      pauschalaussagen gibt es keine. jeder hat da seine eingenen ansichten.

      hier basisinfos, an denen nicht rumdiskutiert werden kann:

      - restaurationen können nur so gut sein, wie die basis ist.
      - sandstrahlen oder glasperlstrahlen macht dir den alten lack runter, brauchst du vor einer neulackierung.
      drüberlackieren oder manuell abschleifen bringt nix bzw. ist nicht wirtschaftlich
      - epoxy ist ein kunstharz, wird vielleicht zum verspachteln benutzt. frage ist was kunstharz an blech verloren hat ...
      verspachteln ist prinzipiell günstiger als spengeln, jedoch mit der zeit (durch das vibrieren des blechkörper der vespa) riskant ... risse
      - guter lack ist nicht billig, komplettlackierung kostet zwischen 400 und 700
      - gewerbliche anbieter gibt es viele. am besten du suchst in deinem umkreis nach forenmitgliedern und fragst ob die positive erfahrungen gemacht haben.
      ich kann dir nur in bayern empfehlungen geben.
      - gute restaurationen kosten ab 2000€ (v50) oder ab 1500€ (spezial)
      - indienrestauration bezieht sich nur auf die verbauten/getauschten komponenten. lagersatz indien 40€, lagersatz italien 90€ z.B. ...

      mein tip: such dir jemand, der dir eine restauration von grundauf anbietet und dich auch hinter die kulissen blicken lässt. hat jemand bedenken, dir in dieser richtung entgegen zu kommen ... naja
    • 2 sachen an don´s auflistung möchte ich korrigieren da falsch

      epoxy ist ein kunstharz, wird vielleicht zum verspachteln benutzt. frage ist was kunstharz an blech verloren hat ...


      epoxy ist kein kunstharz und eigentlich das beste was man als rostschutz neben reaktivprimer so aufs blech auftragen kann

      - indienrestauration bezieht sich nur auf die verbauten/getauschten komponenten. lagersatz indien 40€, lagersatz italien 90€ z.B. ...


      bei indienrestaurationen gehts nicht darum welche teile verbaut wurden soonder wo die roller "restauriert " wurden , diese stammen zumeist aus Vietnam oder anderen asiatischen ländern

      hier eine bilderserie von solchen restaurierten rollern

      "RESTAURIERT"

      rally221

      edit fügt noch hinzu
      @ diverdream_nbg
      wiso kaufst dir keine zum restaurieren , lässt sie von einer lackiererei neu machen ??? da bekommst sicher qualitativ hochwertige arbeit
      und wen du eh solange mit einer PK gefahren bist hast sicher auch etwas schraubererfahrung und den rest also Motor,Elektrik etc machst dir selber >> kommt dir sicher billiger und bist dann gleich vertrauter mit der technik
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rally221 ()