Sicher einkaufen bei VespaOnline!

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • In den letzen Wochen treffen bei uns vermehrt Beschwerden über VERKÄUFER im VO ein.
    In der Regel beschwert sich der KÄUFER einer Ware bei uns, dass er das Geld an den VERKÄUFER bezahlt hat und seit X-Wochen
    nichts mehr vom VERKÄUFER gehört hat. Der leer ausgegangene KÄUFER beschwert sich dann bei uns über den VERKÄUFER und fragt uns was er machen soll.


    Wenn so etwas passiert, ist das natürlich sehr ärgerlich. Problem an der Sache ist das wir keinerlei Handhabe haben.
    Wir können weder die Aussage des KÄUFER überprüfen, noch die des VERKÄUFER.


    Der Marktplatz im VO ist wie ein Kleinanzeigenmarkt in einer Zeitung oder das schwarze Brett im Supermarkt.
    Grundsätzlich gilt, sich vorab abzusichern. Am besten Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse oder gar Ausweiskopie verlangen.
    Wenn Du das Geld vorab überweist und eine persönliche Übergabe der Ware nicht möglich ist solltest Du auf jedenfall einen Nachweis verlangen!



    Wie kaufe ich sicher im VO ein?
    1. Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse des VERKÄUFER erfragen. Ggf. einen Nachweis darüber verlangen!
    2. Bei grossen Summen auf jedenfall einen Treuhandservice nutzen. Das kostet Geld, schützt Euch aber vor Betrug!
    -
    -



    Was klar sein muss!
    Im VO kann sich jeder mit Wunschnamen und eigenem Passwort anmelden. Deshalb kennen selbst wir als Admin oder Moderatoren nur einen Bruchteil der Mitglieder persönlich!
    Diese Tatsache bitte immer im Hinterkopf behalten wenn man allzu vertrauenswürdig unterwegs ist.



    Was tun wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist?
    Ruf den VERKÄUFER an. Seine Telefonnummer solltest Du haben. Im persönlichen Gespräch klärt sich das Problem meist ganz schnell.


    Kommt man damit nicht weiter, ich persönlich würde eine Anzeige bei der Polizei in Betracht ziehen. Darauf würde ich den VERKÄUFER
    nochmal mit einer Fristsetzung von 14 Tagen hinweisen. Ggf. hatte der VERKÄUFER ja einen Unfall und liegt im Krankenhaus, ist im Urlaub oder
    sein Internetanschluss geht gerade nicht.



    Grundsätzlich gilt:

    Die Forenbetreiber distanzieren sich ausdrücklich von über dieser Plattform getätigten Geschäften. Alles läuft auf eigene Gefahr & Risiko.
    Eine Einmischung durch Forenbetreiber und Moderatoren bei geschäftlichen Streitigkeiten wird nur unter Vorbehalt stattfinden.

    Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache Deiner Mitmenschen.

    William Butler Yeats

    2 Mal editiert, zuletzt von mono ()