Kronenmutterschlüssel Selfmade!

  • moin,


    Ich habe mir heute beim Zerlegen meines Motors zwangsläufig selbst helfen müssen, da ich keinen Kronenmutterschlüssel besitze.
    Hab dabei ne meiner Meinung nach gute und günstige Alternative zu denen aus den Shops gefunden.


    Man nehme eine 13er Nuss, nach Möglichkeit für 1/2" damits auch mim Schlagschrauber klappt.
    Dann flext man einfach da, wo die "Spitzen" einer normalen 6Kant Mutter in der Nuss wären, Schlitze rein.
    Diese Schlitze verbreitert man dann immer mehr, man muss darauf achten, dass die Schlitze in Richtung der gegenüberliegenden "Spitze" geflext werden.
    Die überstehenden Teile sollten am Ende eine breite von ca 3,8mm haben. Im Zweifelsfall mal auf gut Glück flexen und dran halten.


    Das ganze hat bei mir prima funktioniert und hält auch nem Schlagschrauber stand, die Nüsse sind ja aus ner hochwertigen Legierung.
    Ist sehr praktisch, weil jeder noch ne Nuss rumfliegen hat oder schnell zum nächsten Baumarkt kann, wo es ne 13er Nuss schon für um die 2€ gibt.
    Dadurch kommt auch ein preislicher Vorteil zustande.


    Achja, nach Möglichkeit ne kleine Flex aka Winkelschleifer mit ner dünnen Scheibe verwenden, damit man auch das nötige Gefühl hat.


    'n gruß
    hannes