Kompressionsdruck

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kompressionsdruck

      Hallo,
      wer weiss wie hoch der Kompressionsdruck meiner PX 150 sein darf oder sein soll ? Ich möchte diesen einmal überprüfen, um zu wissen ob ein Kolbenring "Öl schaufelt". Hat einer eine Idee ?
      Vielen Dank.
      Gruß Arnd
      Gruß Tomaso
    • PX 150? Kenn ich gar net...
      "Öl schaufelt"? Was meinst du damit?

      Ich weiß es nicht genau - aber so um die 9 Bar sind glaube ich ganz gut.

      Aber solange du normale Leistung hast brauchst du den Test nicht machen!
      Biete nix mehr an...
    • kompressionsdruck

      hallo,
      danke für Eure Antworten, aber die Reuse die ich fahre ist 25 Jahre alt und heisst richtig P 150 X. Piaggio sagt zwischen 7- 10,5 bar ist alles möglich an Kompressionsdruck. Aber es sei schwierig zu messen, da eben 2 Takter. Da meine Reuse 20 Jahre nur gestanden hat, ist alles möglich. Durch Kolbenringklemmen pumpt der Kolben Öl in den Verbrennungsraum und bringt den Auspuff zum Qualmen. :thumbup:
      Gruß Arnd
      Gruß Tomaso
    • Vespa Fahrer Avatar

      tomaso schrieb:

      Durch Kolbenringklemmen pumpt der Kolben Öl in den Verbrennungsraum und bringt den Auspuff zum Qualmen. :thumbup:


      Also dir ist schon klar, dass das 2Takt Öl mitverbrannt wird? Sprich es muss in den Verbrennungsraum kommen...

      Mach doch mal eine Fehlerbeschreibung dann kann dir hier bestimmt geholfen werden.
      Biete nix mehr an...
    • Vespa Fahrer Avatar

      tomaso schrieb:

      Durch Kolbenringklemmen pumpt der Kolben Öl in den Verbrennungsraum und bringt den Auspuff zum Qualmen.
      Gruß Arnd


      Da wendest du 4Taktdiagnostik auf einen 2Taktmotor an. Bei 4Taktern ist der Schmierölkreislauf zum Brennraum durch einen Ölabstreiffring (der dickste der Kolbenringe) abgedichtet, so das möglichst wenig Öl in den Verbrennungsraum kommt.
      Ein 2Takter hingegen saugt im Regelfall ein Benzin/Ölgemisch durch das Kurbelwellengehäuse an und der abwärtskommende Kolben presst das frische Gemisch in den Verbrennungsraum (trifft bei der Vespa immer zu). Hier gibt es keine Trennung des Schmierkreislaufes zum Brennraum. Das Schmiermittel (Öl) ist im Gemisch und wird mitverbrannt. Qualmt dein Motor also extrem, ist zuviel Öl im Gemisch, oder er verbrennt nicht sauber.
      Also, Gemisch prüfen, Vergaser- und Zündungseinstellunge nachsehen. Ev. zieht er Getriebeöl durch den KuLuSimmering ins Kurbelwellengehäuse.
      Die (der) Kolbenring/e hat damit nichts zu tun.

      Gruss Brauni 8)

      <<klugscheissmoduswiederaus>>
    • Kompressionsdruck

      Hallo,
      alles klar, hab`s kapiert. Dann sagt mir bitte, ob es bei der Gemischeinstellung eine Grundeinstellung gibt. Z.B. Gemischschraube ganz hineindrehen und 1,5 Umdrehungen wieder hinausdrehen. Danach findet die Feinabstimmung statt.
      Danke.
      Gruß Arnd
      Gruß Tomaso
    • Das Oel/Benzin-Gemisch stellst du nur ueber die Menge 2Takt-Oel ein, die du dem Benzin beim Tanken beimischst. Die Schraube beim Vergaser ist eine Luftschraube wo man die Luftzufuhr gering variieren kann. Aber erfahrungsgemaess hat das rel wenig Auswirkung - 1,5 Umdrehungen raus klingt ok.
      Zum Test kannst du die Schraube mal mehr rausdrehen und schauen was passiert - bei mir hatte sich da nie etwas geaendert.
      Die wesentlich groessere Auswirkung hat die Beduesung des Vergasers, denn hier wird die Benzin-Oel/Luftgemisch eingestellt - je kleiner die Hauptduese desto weniger Gemisch und auch schlechtere Schmierung im Zylinder. Wenn die Duese zu gross ist dreht der Motor nicht so gut, raucht beim Auspuff weil die Verbrennung nicht vollstaendig ist und der Auspuff verrusst, ebenso Zylinderkopf. D.h. die Duesen muessen auf Vergaser und Motor abgestimmt sein. Aber wenn deine Vespa im Originalzustand ist wuerde ich die Beduesung nicht unbedingt veraendern da die Wetkseinstellung grundsaetzlich schon durchdacht und ok war. Schau mal nach (Internet?) wie deine Vespa original beduest gehoert. Vielleicht hat ja dein Vorgaenger experimentiert.

      Was man sonst noch Ueberpruefen sollte wenns zu stark raucht hat Brauni schon weiter oben erklaert. Falscher Zuendzeitpunkt und eventuell undichte Simmerringe wodurch Getriebeoel in das Kurbelwellengehaeuse kommt und ueber das Gemisch mitverbrannt wird - dadurch zuviel Oel im Verbrennungsraum und was noch gravierende Auswirkungen haben kann kein Oel im Getriebe...

      Viel Spass beim Zangeln!
      Klaus
    • re: Kompressionsdruck

      Hallo,

      molto bene, grazie :gamer: . Da sie fast 20 Jahre nur gsetanden hat, ist es durchaus möglich, den einen oder anderen Standschaden zu haben. Aber vielleicht sollte ich wenn sie läuft und räuchert, mal richtig weit fahren und alles losbrennen an Rückständen (gemächlich) versteht sich. :?:
      lg Arnd
      Gruß Tomaso