PK50 Drehzahlmessung und Auswertung

  • Hallo zusammen,


    hatte ein bisschen Freizeit und da meine PK kein Drehzahlmesser hat, wollte ich mal herausfinden wie hoch der kleine Motor dreht. Gut, kann man durchaus googeln, aber um das in Echtzeit für meine Vespa zu erfahren, hab ich ein bisschen gebastelt.


    Das ganze lies sich erstaunlich einfach mit Hilfe des Mikrocontrollers Arduino Uno (10€) und/oder des Minicomputers Rasperry Pi (40€) verwirklichen.
    Die Motordrehzahl kann am einfachsten gemessen werden, indem man die Frequenz vom Wechselstrom misst und durch 3 teilt. Dazu habe ich einfach ein kleines Kabel um die Stromversorgung des Lichtes gewickelt. Hatte das zuerst beim Zündkabel versucht, aber da hatte ich viele Störungen gehabt und konnte keine plausible Frequenz bestimmen. Wahrscheinlich weil die Spannung zu hoch ist. Das Kabel dann einfach an einen Eingang des Arduinos oder des Rasperrys anschließen und indem die Zeit zwischen den Flanken gemessen wird, kann die Frequenz errechnet werden.


    Wenn man dann eine Probefahrt plottet, schaut das so aus :



    Y : U/min
    x : Zeit in Sekunden
    Gemessen wird durchgehend und alle 333 Millisekunden wird der Durchschnitt ausgegeben/gespeichert.


    Vespa angeschmissen, dann nach ca 8. Sekunden losgefahren (Standgas liegt etwas niedriger bei ca. 1150 U/min). Ab Sekunde 40 dann Vollgasfahrt und der Peak von 7000 U/min bergab bei 60 km/h laut Tacho.




    Kann sich einer von euch erklären, wo ab Sekunde 50 die ganzen Zacken herkommen ? Die Motordrehzahl sollte da eigentlich nicht groß schwanken. Sind das Messfehler ?


    Ansonsten wenn ihr Fragen dazu habt oder das selber mal ausprobieren wollt kann ich noch den Code für den Arduino und Rasperry posten (sobald der überarbeitet ist; war schnell runter geschrieben und schaut dementsprechend grausam aus )



    Schönen Sonntag


    Guß
    riag