PK 50 XL (VA52T) schmeisst den Sprit Luftfilterseitig raus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50 XL (VA52T) schmeisst den Sprit Luftfilterseitig raus

      Hallo,
      ich habe folgendes Problem, meine PK 50 XL (VA52T) schmeisst den Sprit Luftfilterseitig raus. Im Stand bei Vollgas "nebelt" es kräftig heraus, sodaß der Luftfilter später nass ist.
      Daten zur Vespa:
      Automatik
      Zylinder: 50ccm Orginal
      Auspuff : Orginal
      Vergaser: Orginal Dellorto FHBB 16/14 mit 75 Düse (Orginal wäre 74, habe ich aber leider nicht bekommen.
      LuFi: Orginal
      Kerze: NGK B8ES => Braun

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gk0815 ()

    • Spritaustritt Luftfilterseitig PK 50 XL

      Hatte vor 2 Wochen das gleiche Problem. Kompresisonsmessung durchführen, sollte nicht unter 8,0 bar liegen. Bei mir kamen gerade noch knapp 7 bar. Habe der Vespe einen neuen Kolben spendiert was aber zu keiner Verbesserung führte. Der Tip kam dann auch aus dem Forum, unter dem Ansaugstutzen sitzt ein "Membranblock" mit 2 Membranlamellen die den Motor nach Erreichen der Betriebtemperatur mit ausreichend Gemisch versorgen und den Warmstart ermöglichen. Diese Membranen müssen komplett dicht anliegen, da sonst der Kompressionsdruck über die Membranen entweicht und das angesaugte Gemisch zurück in den Vergaser drückt. Kompression läßt sich am eingebauten Motor überprüfen, für alles andere muß der Motor leider komplett raus.

      MfG der Retroschrauber
    • Korrektur Vergaser: Nicht 16/14 ist verbaut sondern ein 16/12

      Habe beim Vergaserreinigen festgestellt, das dort ein 16/12 verbaut ist. Habe einmal die Orginal Düse der Schaltvespe ( 68 ) eingebaut und mann siehe da, er rennt.

      Nun klopft allerdings der Motor bei max Drehzahl.

      Sprit wird so gut wie keiner mehr herraus geworfen. Zündkerze und Stecker habe ich in einem mit getauscht. Kompression getestet und OK (knapp9).

      Im Standgas CO 3,5%, bei 2250 U/min 5%

      Sollte ich mein Gemisch (Super 98 Oktan 1:50) ändern?

      Bitte um Hilfe