Vergasereinstellung-Nebendüse

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vergasereinstellung-Nebendüse

    Hallo
    Ich habe mir auf meine 50er Vespa einen 19.19er SHBC Vergaser draufgebaut mit ner 77er H.düse.
    Hatte aber Probleme beim Anlassen.
    Jetzt ist mir aufgefallen, dass ich eine falsche Nebendüse(von aussen ins Gehäuse) eingebaut ist, nämlich eine für einen 19.19E SHBC Vergaser also von einer PK.
    Die Düse hat vorne einfach noch ne Verlängerung mit einem ganz geringen Durchlass...

    Ich würde gerne wissen inwiefern sich irgendwelche Einstellungen an der Nebendüse bermerkbar machen; rein-raus drehen; Die größe der Düse?!
    Wer hat davon ne Ahnung und kann mir das erklären?
    Grüße
    sun4you1
  • Auf welchem Zyli und Puff soll der laufen?Drehschieber?Membran?
    Der 125cm³ Gaser macht erst auf 100cm³ Tuningzylis Sinn
    Die Leerlaufdüse wird einfach nur festgeschraubt.
    Ist ne Eigenart dieser Gaser durch drehen ändert sich da nichts.
    Entweder Düsengröße passt oder nicht.Ist nur für Standgas bis 1/4 Gasbereich verantwortlich.Eher selten das die getauscht werden muß.Meistens setzen sie sich zu und verursachen so Motorzicken.
    Weapons of Mass Destruction