Die Boost-Bottels !

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Boost-Bottels !

    Boost Bottles

    Der Einsatz einer sogenannten Boost Bottle ist besonders mit einem großen Vergaser interessant. Durch den Einfluß der Schwingungen des Gas-Luft Gemisches auf den Ansaugvorgang ändert sich mit der Drehzahl nicht nur die Füllung des Kurbelwellengehäuses, sondern auch die Gemischzusammensetzung.



    Fällt die Drehzahl bei offenem Vergaser unter die Drehzahl, bei der die optimale Füllung erreicht wird, so strömt Gemisch aus dem Kurbelwellengehäuse zurück in den Ansaugstutzen. Das zurückströmende Gemisch wird dort erneut mit Kraftstoff angereichert. Eine recht elegante Lösung dieses Problems stellt der Einbau eines Schwingraumes dar. Dieser wird durch einen Schlauch mit dem Ansaugstutzen verbunden. Während der Abwärtsbewegung des Kolbens kann die zurückfließende Gemischwelle nun in die Boost Bottle zurückfließen. Damit nimmt der Einfluß der zurücklaufenden Welle auf das Gemisch ab. In der Praxis bleibt somit die Gemischzusammensetzung über den gesamten Drehzahlbereich konstant, der Wirkungsbereich kann durch Variieren der Länge des Verbindungsschlauches noch justiert werden. Die Verwendung einer Boost Bottle ermöglicht eine magere Gemischeinstellung und führt somit zu mehr Leistung und weniger Verbrauch.

    QUELLE : SIP-Scootershop
    Bilder
    • 200109251754531boost.jpg

      5,34 kB, 227×153, 924 mal angesehen
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.