Vespa PK50 XL zieht nicht.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa PK50 XL zieht nicht.

      Hallo Leute. Ich habe mir vor kurzem eine gebrauchte Vespa von 92 mit 3-Gang Schaltung gekauft. Diese stand schon seit ein paar Monaten unbenutzt in der Garage rum. Um Sie wieder zum laufen zu bringen, ließ ich von nem Kumpel den Vergaser sauber machen. Einen neuen, originalen Auspuff habe ich schon verbaut und frisches Gesmisch 1:25 (Super Bleifrei und 2-Takt Motul Öl)ist auch im Tank. Die Zündkerze ist noch die alte, die Werkstatt wartet auf eine neue Lieferung.

      Jetzt zum Problem: Nach dem neuen Auspuff ging die Vespa wunderbar an und ließ sich sauber in den ersten Gang schalten. Auch der zweite und dritte Gang ließen sich schalten, nur hatte ich das Gefühl, dass die Vespa nicht so richtig auf Drehzahl kommt. Im dritten Gang bei Vollgas schaffte sie gerademal 35km/h.
      Nach einer kurzen Runde und hin und hergeschalte ging die Maschine dann aus und ließ sich, auch nicht mit Choke, auch nicht wieder antreten.

      Ich hoffe, mir kann Jemand helfen und es ist nicht allzuviel kaputt. Vielen Dank.
    • ne vespa braucht 1:50

      erst die suppe ablassen, die drin ist, dann 1:50 tanken, zündkerze auswechseln, vergaser sauber machen und nochmal probieren.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Wie lasse ich denn die Suppe am besten raus?
      Meine Idee dazu:

      Sitzbank und Geäckträger runter
      Tankschrauben runter
      Schlauch zum Vergaser zuklemmen
      Schlauch vom Vergaser abklemmen
      Tank leerlaufen lassen
      1:50 rein und losgehts

      Werde das Morgen mal in Angriff nehmen.
    • So, habe jetzt frisches 1:50 mit "Super" im Tank.
      Die Vespa ging direkt an und drehte bei betätigen des Gasgriffes freudig. Blauer Qualm so weit das Auge reichte, na gut, nicht ganz so weit.
      Nach ca. 30 Sek fing sie an zu stottern und nach 1 Minute ging sie dann ganz aus und ließ sich nicht mehr starten.
      Zu einer Probefahrt bin ich so leider nicht gekommen.