Vespa LX 50 läuft im Standgas, dreht man am Gas geht sie sofort aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa LX 50 läuft im Standgas, dreht man am Gas geht sie sofort aus

      Hab mir vor ca. 3 Jahren eine LX 50 gekauft. Hab grad mal 300 km gefahren, dann stand sie ca. 2 Jahre. Wollte sie vor Kurzem wieder fit machen, Vergaser ausgebaut, gereinigt, scheint auch so alles in Ordnung zu sein (Benzinhahn lief ständig, wahrscheinlich Membran verklebt, hab ich ausgetauscht). Nach Vergasereinbau läuft sie kurzzeitig ganz normal und wenn eine bestimmte Menge Sprit verbraucht ist, läuft sie nur noch im Standgas. Dreht man am Gas geht sie aus. Weil das Teil ja quasi noch neu ist kann ja an der Einstellung nichts verändert sein. Es muss ja irgendwas mit der Spritzufuhr sein. Der Vergaser war natürlich nach der langen Standzeit total zugekeimt. Hab ihn bestmöglichst gereinigt. Kann ich noch was vergessen haben? Wer kann mir helfen?
    • Dort hilft mir keiner!

      Da dies mit Sicherheit ein grundsätzliches Vergaserproblem zu sein scheint, würd ich Euch doch bitten, mir ein paar Tips zu geben. In dem anderen Vespaforum sind anscheinend mehr so die Schönwetterfahrer unterwegs, als Fachkompetenz im Schrauben. Sinnhaltige Beiträge zu technischen Fragen dieser Art sind dort selten. Hilfe!!!!