Probleme mit Überspannung bei Vespa 125 Primavera ET3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit Überspannung bei Vespa 125 Primavera ET3

      Hallo zusammen...

      Habe mir vor kurzem eine Primavera 125 ET3 zugelegt. Läuft super! Macht richtig Spass. Allerdings hatte ich zu Anfang das Problem das es mir immer das Rücklicht, Bremslicht und das Standlicht durchbrennt. Darauhin habe ich zuerst mal an der Zündspule gemessen und festgestellt das auf der einen Spule zu viel Saft drauf ist. Eben dieser Spule die fürs Rücklicht, Bremslicht und Standlicht zuständig ist. Also hab ich mir eine neue Zündspule zugelegt. Der erste Fehler??? Bei alten Spule wurde auch schon mal was gebastelt... Beim einbau der neuen Spule hab ich dann beim verkabeln auch noch das Massekabel von der Blackbox abgerissen, hing auch nur noch an drei Drähten. Also hab ich die auch gleich erneuert... Kann ja nicht schaden!?! Und Heute probier ich das gannze aus! Und dann... Haut`s mir wieder alles zusammen!!! Aber diesmal gleich noch das Abblendlicht dazu!?! Und jetz bin ich mit meinem Hobbylatein am ENDE! Und auch bald mit meinen Nerven! Laut Schaltplan ist kein Spannungsregler dazwischen, oder bin ich Blind??? Wenn ein Spannungsregler eingebaut ist... Wo ist dieser bei meiner ET3??? Übrigens hat's mir auch schon 12Volt Birnen durchgebrannt! Mein Messgerät geht nur bis 18Volt. Aber da ist Garantiert mehr drauf? Also... Soll denn aus der Zündspule schon mehr als 6Volt rauskommen? Oder hab ich was falsch angeschlossen? Masse???

      Für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar!!! Und ihr würdet eine Nevenzusammenbruch verhindern :)

      Danke schon mal.....
    • ´laut Handbuch 6Volt

      Hallo...

      Danke... Aber das ist ja mein Problem... Wo ist dieser Spannungsregler. Hab mir extra ein Werstatthandbuch zugelegt. In diesem steht 6Volt. Auch auf dem Schaltplan finde ich keinen Spannungsregler. Kann mir einfach nicht erklären wo der sein soll. Oder ist der direkt an der Spule, die ist aber nagelneu....

      Danke trotzdem...
    • okay, wenn 6 volt und kein spannungsregler: ist irgendwas am kabelbaum gepfuscht? miss doch bitte mal die spannungen wechselstrom an den leuchten und dann bau, wie unter tipps und tricks beschrieben, einen spannungsbegrenzer ein.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Also nach meinem Buch 6Volt:

      Als ich noch die alte Spule eingebaut hatte war auf dem Kabel für das Abblend- und Fernlicht auch nur sechs Volt drauf . Da hat's gepasst. Allerdings nicht auf auf dem Kabel für Rücklicht,Bremslicht und Standlicht vorne. Für Rücklicht usw., für Fernlicht und Abblendlicht, und für den Zündfunken ist jeweils eine Spule zuständig. Darum bin ich vorher davon ausgegangen das eine Spule defekt ist(Überspannt). Aber das jetzt überall zuviel drauf ist gibt mir doch ein Rätsel auf...

      ?( ?( ?(