Frage zur Geschmischschraube

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage zur Geschmischschraube

    hallo leute,

    ich habe meinen vergaser gereinigt und eben alles neu fertig gemacht, der roller läuft gut, das kerzenbild ist auch rehbraun - ganz leicht gräulich also eigentlich genau richtig.....

    wenn man mit dem choke startet, kennt ihr sicher, und den gashahn schön aufdreht hat man ja durch die ganze luft nicht die beschleunigung die man normalerweise hätte haben sollen. bei mir ist es momentan so, das ich noch eine ziemlich lange zeit danach dieses "rasseln" wenn es euch was sagt habe.

    meine frage ist nun, muss die schraube um dieses problem zu lösen weiter raus oder weiter rein?



    ich danke schon jetzt für eure hilfe :)
  • hey, danke für den link!

    eine frage habe ich jedoch noch, laut der info soll sie ja standartmäßig 1,5 umdrehungen raus, ich mische allerdings selber und habe eine größere hauptdüse drin 20/20 dell orto motor etc. alles standart 125er mit drosselauspuff ich fahre 85.... hat das nun auswirkungen auf diese 1,5 umdrehungen? wären es dann durch die größere düse mehr umdrehungen raus oder eher rein?


    verzweifelte grüße
  • Les dir den Link mal genau durch.
    Dann wird dir Klar das die gemischschraube nur arbeitet wenn der Schieber zu ist.
    Ihr wirkungsgrad liegt also im Standgasbereich und beim Übergang öffnen bzw.schließen Schieber = Gasannahme.
    Du mußt dir das wie einen Bypass oder Umleitung für den Sprit vorstellen.
    Wenn der Schieber das Messingrohr der Haupdüse noch nicht freigibt würde der Hobel ja sonst ausgehen.
    Ein bißchen spielt in diesen Bereich natürlich auch noch der sog.Cutway rein.
    Die Stelle am Schieber die dafür sorgt das das Teil nie 100% zu ist
    Mußt du die Gemischschr. weiter als dieknapp 2 umdrehungen rausdrehn brauchst du je nach Motorkonfig eine ander Nebendüse.
    Weil du ab 2 U nichts mehr bewirkst egal ob 4 oder 7 Umdrehungen.
    Du verschließt nämlich mit der Schraube via Konus ne Bohrung und die ist ab 2 ganz offen.
    Offener als offen geht eben nicht :D
    Weapons of Mass Destruction
  • Hört sich für mich nach Nebenluft an.Deshalb auch meine Frage mit dem Choke anfangs.
    Wenn es richtung gräulich geht und rasselt ist der Luftanteil im benzin/Luft gemisch zu hoch.
    Frage is wa uhm?Da du den Gaser gerade ab hattest liegt die vermutung nahe das er nicht wieder 100% tight draufgeschraubt wurde.
    Passiert schonmal das er sich verkantet beim anziehn.
    Hast du ne neu Papierdichtung verbaut oder Dichtmasse verwendet?
    Weapons of Mass Destruction
  • ich hab die original papierdichtung genommen, ich musste nur ein weiteres loch machen, damit ich die schraube für die gaserwanne einrehen konnte, dort war seltsamerweise keins vorhanden.
    der motor läuft ja sonnst auch gut, die sache ist nur die, das eben zu lange die wikung des chokes anhält, also das dieses rasseln und die geringe drehzahl etwas zu lange anhält, so nach enem km kann ich dann ja auch perfekt und ohne probleme fahren!