Lenkkopf 50N abbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lenkkopf 50N abbauen

      Da wollte ich doch gerade die erste Runde mit meinem Schätzchen drehen, bei dem schönen Wetter, fahre 4-5 km und spüre plötzlich keinen Wiederstand mehr am Gasgriff. Das hieß dann SCHIEBEN.....

      Hab den Gaszug am Vergaser direkt geprüft, da ist alles im grünen Bereich. Jetzt wollte ich mal am Lenkkopf nachschauen....

      Problem: Wie bekomme ich den Lenkkopf abgebaut bzg. Tachowelle usw. ?



      Schonmal Danke
      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mtkk ()

    • RE: Lenkkopf 50N abbauen

      Zum kompletten demontieren des Lenkerkopfes gilt auch,Scheinwerfer Raus,Tacho raus,Züge und Verkabelung lösen,Lenkkopfschraube unten am Lenkerschaft lösen und komplett rausnehmen und schon hat man den Lenker ab
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you
    • ok
      Alles so der Reihe nach?

      Wie bekomme ich den Tacho raus.
      Bei der PK 50 verbleibt der Tacho auf der Welle

      PS: Bei mir gibt es unten keine Abdeckung?
      Ist das normal?
      Ich kann das Schaltrohr sehen
      Roller-aus-Blech

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

    • Als erstes lampe raus dann kannst du den taucho loschrauben hochziehen und die Überwurfmutter an der tachowelle abmachen (mach vorher Kabelbinder oder ähnliches unter der mutter an die welle damit die nicht ins lenkrohr fällt) dann kannst du die Verkabelung lösen und die kabel alle durch das Tacholoch raushängenlassen. Nun muss du die züge am Vergaser, Schaltung, Kupplung und Vorderradbremse aushängen damit du die oben an der Aufnahme im Lenkkopf rausnehmen kannst. Und der rest ergibt sich dann ;)

      Warum dein Schaltrohr wachelt muss du dann mal gucken ist die da mal auf den Lenker gefallen ???

      MFG

      Daniel
      Gruß

      Daniel
    • Original von Daniel-v50-69
      Als erstes lampe raus dann kannst du den taucho loschrauben hochziehen und die Überwurfmutter an der tachowelle abmachen (mach vorher Kabelbinder oder ähnliches unter der mutter an die welle damit die nicht ins lenkrohr fällt) dann kannst du die Verkabelung lösen und die kabel alle durch das Tacholoch raushängenlassen. Nun muss du die züge am Vergaser, Schaltung, Kupplung und Vorderradbremse aushängen damit du die oben an der Aufnahme im Lenkkopf rausnehmen kannst. Und der rest ergibt sich dann ;)

      Warum dein Schaltrohr wachelt muss du dann mal gucken ist die da mal auf den Lenker gefallen ???

      MFG

      Daniel


      DANKE :)

      Nich die Lenkrohre wackeln sondern beide Hebel nach oben/unten
      Roller-aus-Blech
    • Sorry jetzt bin ich drauf gekommen was du meinst Brems- und kupplungshebel :D

      Ja die wackeln schon mal ewas dem kann man aber mit ner gut gefetteten U-Scheibe oben und unten am Hebel abhelfen;)
      Gruß

      Daniel
    • Der Scheinwerfer ist draussen und der Tacho war ganz lose.
      Den konnte ich dann einfach nach oben abziehen.
      Da stimmt was nicht, oder?

      Man erkennt nun das oberer Tachowellenende
      Roller-aus-Blech

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

    • Für gewöhnlich wird der Tacho noch über eine sehr lange Schraube (ich glaube M4) von unten gehalten.Meistens ist diese Schraube aber nicht (mehr) vorhanden,da die Tachowellen dementsprechend kurz sind das sie den Tacho an Ort und Stelle halten
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you
    • Der Tacho ist mir etwas suspekt.
      Man muss hier halten und unten halten (wohl am besten mit den Zehen), und nicht aufpassen, dass irgendwelche Teile ins Nirvana fallen.

      Also hab ich das Teil erst einmal in Ruhe gelassen.
      Die Schraube, die den Lenkkopf an der Gabel hält hab ich gelöst.
      Das Gasrohr ist draussen, sieht leider wesentlich komplizierter aus als bei PK :(
      Ausserdem hing leider kein Kabel am Hella Endblinker dran :(
      Nun gut, ich denke, als nä. sollte ich die Kabel vom Schalter trennen.

      Was ich merkwürdig finde ist, dass es 2 schwarze Kabel gibt. Wie merke ich mir, welches schwarze Kabel wohin gehört?

      Wie löst man die Kabelverbindungen fachmännisch?
      Und wie verbindet man sie dann wieder fachmännisch?
      Roller-aus-Blech

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

    • Kauf dir einen Beutel Flachsteckhülsen und dazu passende Flachstecker (auch Kabelschuhe genannt :D ),am besten isolierte,oder passenden Schrumpfschlauch.Trenn den Kabelbaum im Lenker durch und versehe die Kabelenden mit Flachstecker und Flachsteckhülse.Wenn du dann mal wieder an den Kabelbaum ranmusst oder den Lenker abnehmen willst brauchst du nur die Verbindung an den Hülsen trennen und kannst sie wenn du fertig bist wieder zusammenstecken.
      Mit dem Schrumpfschlauch oder Isolierband gegen Kurzschluß schützen und fertig


      Gasrohr in einem Trapezlenker ausbauen ist doch simpel,Gaszug aushaken,Sicherungsklammer an der Zugaufnahme entfernen und dann das Gasrohr aus dem Lenker ziehen und drauf achten das die Teile der Zugaufnahme nicht runterfallen
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Graue Düse ()

    • Werde das so mit den Kabeln machen

      Was mach ich mit den 2 schwarzen Kabeln?
      Sind ja dadurch nicht zu unterscheiden :(

      Gasrohr war leicht auszubauen, ist auf dem Bild ja auch schon raus.
      Das Gasrohr ist aber durch das innere Rohr komplexer als das der PK
      Roller-aus-Blech

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

    • Die beiden schwarzen sollten eigendlich nur Masse sein.Kannst sie ja markieren mit einem Streifen Isolierband,damit du weisst welches Ende woran gehört
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you