Schlechter Anzug und andere Zickereien nach Motorrevision

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schlechter Anzug und andere Zickereien nach Motorrevision

      Hallo Vespisti,

      ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen. An meiner 50 Special (1982, V5B3T) wurde diesen Winter u.a. der Motor neu gemacht (Lager, Dichtungen, Kurbelwelle, Auspuff (Original), Kupplung, 50er Polini). Heute habe ich Sie aus dem Keller geholt und angeschmissen. Vergaser ist der Original 16.10 mit einer 64er HD (Empfehlung vom Piaggio-Werkstattmeister). Vergaser war mit der hier beschriebenen Grundeinstellung versehen. Also frisches Gemisch rein, gesehen wie der Schlauch schön vollläuft, Benzinhahn auf, Choke gezogen und ohne Gas angekickt. Beim 2 oder 3 treten ist sie dann auch brav angesprungen.
      Folgendes ist mir dann auf der Probefahrt aufgefallen:
      1. Im ersten Gang fährt sie nur seeeehr langsam an, ich musste mehr oder weniger mit den Beinen mitanschieben. Generell ist der Anzug auch in den anderen Gängen mehr als bescheiden. Woran kann das liegen?
      2. Licht und Hupe funktionieren nicht (OK, da muss ich mal Kabel durchmessen, is nicht tragisch).
      3. Aus dem Lenker kommt ab etwa 25 kmh ein lautes pfeiffen/schreien. (Ich tippe mal auf Tachowelle?)
      4. Nach etwa 10 Minuten ging sie aus und ließ sich auch nicht wieder starten. Also heimschieben :cursing: (schon wieder!)
      5. Benzinhahn ist auf Stellung Ciuso (geschlossen) am Anschlag etwas undicht. Wenn ich ein klein wenig zurückdrehe scheint er zu schließen. Ich denke das bekomm ich über die beiden kleinen Schräubchen schon hin.

      Ich hab jetzt mal die Zündkerze (W4AC, bis vorhin neu) angeschaut. Ist nass. Kann es sein, dass die HD etwas zu groß ist und sie deshalb einfach zu fett läuft und deshalb so scheiße zieht? Aber warum ging sie dann aus und nicht wieder an?

      Freue mich über Tipps. Achja, falls jemand bei 67061 Ludwigshafen wohnt und sich die Finger mit schmutzig machen will: klatschen-)

      Danke!
      Kleiner Arsch ist schnell geleckt!
    • Hallo
      zu 1. hast du mal nach dem Luftfilter geschaut ob dieser nicht völlig verdreckt ist.
      zu 4. Tankentlüftung mal gesäubert?

      Es kann sehr gut sein das deine Düse zu groß ist das würde einiges erklären.
      Aber warum ging sie dann aus und nicht wieder an

      Ein nasses Streichholz zündet auch nicht :D
      Ein Kolbenfresser ist kein Tier!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vincentju ()

    • Servus,

      da dein Kerze ja nass ist, würde ich mal eine schlechte Kraftstoffversorgen - wie etwa bei verstopfter Tankentlüftung - ausschließen.
      Entweder ist deine Hauptdüse zu groß, oder ( und das glaub ich eher) stimmt im Bereich der Zündung etwas nicht. Entweder falscher Zündzeitpunkt oder ein zu schwacher Zündfunke. Unterbrecherabstand gecheckt?

      mfg
      Baron
      www.vespa-schmiede.de
    • Also erstmal danke!

      @ Vincentju: Lufi ist blitzsauber, Tankentlüftung funktioniert auch. Ist alles frisch gesäubert und funktioniert.

      @ ansaugbaron: also die Motorrevision hat mein Piaggiohändler hier vor Ort gemacht. Der hat auch die Zündung neu eingestellt. Unterbrecherkontakt (heißt das so?!) ist auch neu.

      Ich mach mich jetzt mal an den Vergaser. Bau den aus, mach ihn nochmal sauber und ne kleinere HD rein. Ich probiers mal mit ner 60er. Die hab ich gerade da. Mal sehen.

      Falls sonst noch jemand ne Idee hat, immer her damit. Danke!
      Kleiner Arsch ist schnell geleckt!
    • Sooo, ich hab jetzt die 60er HD drin und den Gaser wieder eingebaut. Da mein Licht ja aber auch nicht funktioniert, verschiebe ich die Probefahrt lieber auf morgen.

      By the way: weiß jemand welche Nebendüse original im 16.10 drin ist? Bei mir ist ne 50er ND verbaut, weiß aber nicht ob der Vorbesitzer auch da rumgepfuscht hat...
      Kleiner Arsch ist schnell geleckt!
    • Sorry, hab grad gesehen, dass das wohl die Chokedüse ist. Ist In der Schwimmerkammer die zweite Düse, nicht die Hauptdüse. Ist doch die Chokedüse, oder?
      Kleiner Arsch ist schnell geleckt!
    • So mal ein kleines Update:

      Hab eben mit der 60er HD statt der 64er ne Probefahrt gemacht. Die kleine ging mit der getrockneten Kerze und Choke auf den ersten Kick an. Vergaser ist immer noch in der Grundeinstellung (Gemischschraube 1,5 Umdrehungen raus). Nach etwa 100 Metern hab ich schon gemerkt, dass es Zeit wird den Choke reinzuschieben, weil Sie zu fett wurde. Fazit:

      Anzug ist wesentlich besser. Viel mehr werde ich mit den 50ccm und dem 16.10er wohl nicht erwarten können. Bin eben mal 10 km gefahren ohne dass sie ausgegangen ist. Das ist schonmal :thumbsup:

      Was mir noch aufgefallen ist: wenn sie warm ist und ich auf einen Stop zufahre, die Kupplung ziehe, Zwischengas gebe und in den Leerlauf schalte, ist es manchmal so, als ob das Gas stehenbleibt obwohl ich den Gasgriff wieder in Nullstellung habe. Was kann das sein? Vergaser-Feineinstellung? Kupplungeinstellung oder mache ich einfach etwas falsch beim fahren? ?(

      Morgen werde ich mich mal an das Vergaser-Feintuning machen...

      So long, dudes!
      Kleiner Arsch ist schnell geleckt!