Probleme mit original Vergaser PX 80 Bj. 83

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit original Vergaser PX 80 Bj. 83

      Hallo zusammen,

      bin neu hier im Forum und hoffe dass Ihr mir helfen könnt. Habe eine Vespa PX 80 Bj 83 gekauft. Es wurde vom Vorbesitzer ein anderer Zylinder( 98ccm) montiert, damit die gute billiger in der Versicherung ist. Leider hat der Roller sehr wenig kraft, den 3. und 4. Gang kann man eigentlich kaum benutzen. Selbst mit dem 1 Gang kommt man einen steilen Berg nicht hoch. Vorallem unten rum hat er Kraft wie ein Mofa. Im Leerlauf muss man ewig Gas geben damit der Motor auf Drezhal kommt, stottert erst mal vor sich hin. Standgas ist auch sehr niedrig, die Schraube ist aber eh schon ganz rein gedreht. Habe mal den Vergaser(original Dellorto) zerlegt, und mit einem speziellen Reibahlensatz die Düsen (warum eigentlich 2??) etwas vergrößert, was auch zu keinem Erfolg geführt hat, im Gegenteil jetzt dreht er nicht mehr so hoch wie zuvor! Zündkerze und Sprit ist neu! Welche Düsen wären optimal, und vorallem wo bekommt man sowas noch? Vielleicht sollte ich auch mal den Benzinhahn reinigen? Wie kommt man da am besten ran? Vielen Dank für Antworten!
    • Also, hallo erstmal!
      Zum Zylinderproblem: Soweit ich weiss ist der größte Zylinder der auf den 80cm³-Rumpf passt und mit 125er Lappen fahrbar ist ein 100cm³-Zylinder. Also sieht es in dieser Richtung scon mal nicht so gut aus.
      Solltest du einen Motorradführerschein haben stünde auch ein 135cm³-Zylinder zur Debatte.

      Die Teile sind in den vespa online shops zu bekommen. aber eigentlich sollte auch dein (hoffentlich) freundlicher piaggio-partner vor ort solche kleinteile noch haben.
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys