Vespas in GB

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespas in GB

      Hey

      leb zurzeit in London und bin überrascht wieviele vespas ich hier sehe.
      erfreue mich fast täglich des anblicks (wenn auch meist über dieselbe) !!!! drei Fragen:

      1. Hier schein jeder mindestens 90ccm, normal 125ccm, unterm Hintern zu haben. Habe
      50ccm erst einmal gesehen. Gibt es dafür einen bestimmten Grund?

      2. Was haltet ihr von dieser Sicherung? haben hier fast alle. Wegtragen is ja trotzdem noch.....

      3. Wofür ist die seitliche "Halterung" bei der Grünen?

      Gruß!

    • Hat irgendwas mit den Führerscheinklassen in GB zu tun. Wenn man den Berichten in der Scootering glauben darf, werden Roller dort sehr häufig geklaut (auch aus geschlossenen Schuppen oder Garagen), weshalb dort auch ziemlich massive Sicherungsmittel verkauft werden. Auch das sog. Data Tagging ist sehr verbreitet, d. h. die Roller werden mehr oder weniger unsichtbar gekennzeichnet und die Daten des rechtmäßigen Besitzers dann zentral registriert um das Fahrzeug im Falle des Wiederauffindens nach Diebstahl zuordnen zu können. Ähnlich wie in manchen Ländern sämtliche Autoscheiben mit der Fahrgestellnummer graviert werden, um den Verkauf zu erschweren und damit Diebe abzuschrecken.

      Das Teil an der Seitenbacke ist ein sog. Damentritt zum Füße abstellen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.