Wie und womit Motor zerlegen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie und womit Motor zerlegen?

      Ich muss den Motor unserer PK 50 XL (Bj. 86) zerlegen. Den Verdacht hatte ich bereits in Anbetracht des Alters und als ich dann unter der Motorverkleidung doch etwas mehr Öl-Siffe gefunden habe als ich erwartet habe. Bestätigt hat sich das ganze dann als ich das Hinterrad abgenommen habe, die Welle ist voller Getriebeöl.
      Ich habe noch keinen Vespamotor zerlegt deswegen bin ich gerade am Suchen nach Beschreibungen u.ä.
      Für Leute die zufällig auch einen Motor zerlegen wollen, hier was ich bis jetzt gefunden habe:
      home.arcor.de/ksei/motorzerlegen.htm
      2takt-tankstelle.de/sonstiges/…orzerlegen_smallframe.pdf


      Also zum Eigentlichen: Ich Packe meinen (Werkzeug)Koffer und Packe ein:
      - Ein Polradabzieher
      - Ein Kopplungsabzieher
      - Diesen Dichtsatz
      - Diesen Kugellagersatz
      - Diesen Wellendichtsatz
      - Auspuffdichtung
      - etc
      - Kupplungskompressor


      1) Fehlt etwas wirklich wichtiges? Stimmt mein Einkaufszettel soweit?
      2) Was brauche ich für die Kupplung? Da gibts irgendwie 4 Lamellen, 3 Lamellen usw
      3) Wieso finde ich keine Vergaserdichtung?#
      4) In der oben verlinkten PDF-Datei ist ein "Kupplungs-Haltewerkzeug". Das ist eine Eigenbau oder?


      Ich freue mich auf eure Antworten :D

      Schonmal danke im Vorraus ;) Ich hoffe alles auf einmal bestellen zu können ... das ganze soll sich nicht so lange hinziehen, aber ihr kennt das ja vermutlich auch. (Ich plane mal 2 wochen ein, also wirds ein-zwei Monate dauern :D)
      X

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zerazura ()

    • moin,
      für ne xl wirst du einen O-Ring für den Vergaser benötigen.
      Also am besten einen Dichtsatz gleich mit O-Ringen nehmen.
      Was die Simmerringe angeht, so bedenke, dass du vermutlich eine Welle mit 20mm Simmerringsitz hast.
      Wenn du unsicher bist, dann hilft nur messen. Sollte aber ne 20mm drin sein.
      Zum Festhalten der Ritzel nehme ich einen Schraubenzieher.
      Zum Befestigen nehme ich einen selbstgebauten Kolbenstopper mit Edelstahl Hutmutter
      Roller-aus-Blech
    • danke schonmal

      Original von shova50
      Also am besten einen Dichtsatz gleich mit O-Ringen nehmen.
      ja dann sollte der oben verlinkte wellendichtring-satz ja richtig sein, oder?

      sicher, wenn es nicht passt muss ich nochmal bestellen, aber da es ja passen sollte und ich sowieso die abzieher brauche möchte ich halt versuchen möglichst alles auf einmal mitzubestellen.

      Original von shova50
      Zum Festhalten der Ritzel nehme ich einen Schraubenzieher.
      Zum Befestigen nehme ich einen selbstgebauten Kolbenstopper mit Edelstahl Hutmutter
      zum Festhalten von welchem Ritzel?
      X
    • Original von shova50
      sind da O-Ringe bei?
      Es heisst "Wellendichtringsatz, PK XL | mit O-Ringen" ... also ich denke es ist in Betracht zu ziehen dass da O-Ringe dabei sind :D

      Naja wie gesagt das Problem ist ich habe noch ne eine Vespa zerlegt und bin mir nicht 100%ig sicher was für Dirchtungen etc ich brauche, deswegen der Thread hier
      X
    • :)

      Noch nen Werkzeug zum Herauszholen der Siris.
      perfekte spitze zum anbohren der siris

      für die schrauben am krümmer eignet sich kupferpaste bestens
      sonst brauchste noch mehrzweckfett, evtl graphithaltig

      wenn du die kulu-beläge wechseln willst wirst du auch einen kulu-kompressor brauchen.
      kansste selber bauen, das original zentriert aber besser und ist beim ersten mal wesentlich unstressiger
      Roller-aus-Blech
    • guten morgen
      ich habe mal wieder eine frage. inzwischen sind die ersatzteile gekommen und ich habe den motor gespalten.

      als ersatzteile habe ich 2 lager, 6 simmerringe, 11 o-ringe, 1 motordichtsatz

      Und jetzt frage ich mich was soll wo hin.
      Zugegeben die Simmerringe und lager kann ich vermutlich noch einander zuordnen (den dichtsatz natürlich auch :D), aber wo gehören denn die ganzen o-ringe hin? Einmal habe ich 6 O-Ringe in einem Satz für die Gabel (??) und einmal 5 Stück im wellendichtringsatz.
      Gibts da irgendwo vielleicht ein kleines tutorial dazu?
      X
    • moin moin,
      ein O-Ring befindet sich an der Kickerwelle und ein weiterer an der Schaltgabel
      Du brauchst nur die , die du auch brauchst. Will sagen, ein und der gleiche O-Ring Satz für alle smallframe Modelle
      Roller-aus-Blech
    • also ... nur zwei stück? =)

      das ist gut


      jetzt habe ich aber ein eher unangenhmes problem ... die schaltgabel hat etwas spiel, nur wenig aber sie wackelt minimal.
      der motor war zwar beim ausbau sowieso absolut versifft aber auch die schaltgabel war unter der schutzkappe voller schmiere was jetzt im nachhinein wohl auch motoröl gewesen sein kann

      was nun? ich habe gelesen man kann da ein art zusätzliches führungsrohr einbauen, was aber relativ schwer (für den zuhause-schrauber) ist.
      gibts noch eine möglichkeit?
      X