Rahmen zinnen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rahmen zinnen

      servus zusammen.

      mal ne frage.

      habe vor meinen rahmen ein paar unebenheiten aufzuzinnen da ich erklärter feind der spachtelmasse bin.

      was nehm ich zum zinnen des rahmens für zinn? gibt es da unterschiede? benötige ich da auch noch flussmittel?

      cool wäre wenn jemend so ne anleitung reinstellen könnte. :-8

      vielen dank schon mal im voraus. :thumbsup:

      gruß monster
      Das Leben ist zu kurz um genügend fossile Kraftstoffe in Spaß zu verwandeln...
    • Als erklärter Feind des Spachtels kennst Du Dich mit der Handhabung der Alternative nicht aus?

      Zinnen ist kein Kindergeburtstag, es ist teuer und aufwendig. Einmal aufgebrachtes Zinn verlässt fluchtartig das Blech, wenn man nur noch schnell mal eben etwas mehr auftragen will und zuviel Wärme hinneinbringt. Rückstände vom Flussmittel müssen gründlich entfernt werden, sonst kommt es später zu reaktionen mit dem Lack. Dazu kommt die Gefahr, dass das Blech wellig wird, wenn zuviel Wärme zugeführt wird. Ich habe es vor Jahren selber probiert und es war eine echte Scheissarbeit. Mein Rat: Nimm Spachtel und arbeite auf gut vorbereitetem Untergrund, dann wird das auch was:
      Ich vermute Deine erklärte Feindschaft gegenüber dem Spachtel beruht eher auf Unkenntnis als auf Erfahrung.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Der schlechte ruf des spachtels ruht daher das er von ungeeigneten anwendern (aka Pfuscher) verwendet wird , wäre Zinn in nder selben preisklasse und ebenso verwendet hätte es den selben schlechten ruf

      Problem ist einfach der das viele falschaussagen bezüglich spachtel im Netz als auch im Real Live umherschwirren die einfach daher ruhen das nicht richtig und sauber verarbeitet wird

      wichtig ist schon mal die blechbearbeitung die auch mit Zinn gemacht werden muß, ne 5mm Zinnschicht ist genauso fehl am Patz wie 5mm spachtel

      Dellen und dgl müssen vorher großteils schon vorher mit schlichthammer und Faust raus und dann nur mehr die kleinen Unebenheiten gehören gespachtelt bzw gezinnt

      ne dünne schicht spachtel ist genauso flexibel wie der späterer Lack

      ich kenne keinen Grund warum Zinn dem Spachtel vorzuziehen ist
      ne komplette Zinnausrüstung legst sicher mal 60-70 €hin ohne die Karosseriefeile
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno