Vespa V50N Motor abgesoffen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa V50N Motor abgesoffen

      Hallo, habe eine Vespa V50N, bj. 1970 und hatte, habe folgendes Problem, vor paar Tagen habe ich den Handhebel der Kuplung gewechselt ging alles einwandfrei Seil ausgehängt, Hebel ab neuen drauf und seil eingehängt, daraufhin ist mir nach nicht mal 3 x am hebel Ziehen das Seil gerissen genau am Hebel, also wieder zum händler und neues seil geholt, heute habe ich dasseil auch so eingezogen wie die vom Rollershop mir das gesagt haben, dazu habe ich die Vespe umgelegt und alles so gemacht wie eben der Profi sagt, aber es sollte anders kommen:

      Als ich die Vespe wieder aufstellte sprang sie kurz an aber gerade noch so, lief ca. 5 Min. und zwar nur unter vollgas und das auch gerade noch kurz vor dem Abwürgen und seit dem geht die nicht mehr an, Zündfunke ist vorhanden, der Benzinhan ist abgedereht gewesen ich kann kicken so oft ich will es pasiert nix der Motor dreht aber will nicht anspringen.

      Was kann das sein hat der Zylinder zu viel gemisch oder ist es was anderes wie könnte ich das Problem beheben??

      Danke für euere Hilfe

      Speedy
    • Wenn sie direkt nach dem Einbau des Seils noch mal gelaufen ist, glaube ich nicht, daß sie versoffen ist.

      Aber wenn Du die Vespa umgelegt hast, könnte es sein, daß sich der Schlauch verlegt hat und nun keinen Sprit mehr durchläßt. Könnte auch sein, daß sich in Deinem Tank Schmutz gelöst hat, der jetzt einen Filter zusetzt.

      Ob die 50er abgesoffen ist, findest Du schnell heraus, wenn Du mal die Zündkerze rausschraubst. Wenn die richtig Nass ist, ist sie doch abgesoffen. ;)

      Ich denke aber eher, es könnte irgendwas durch das Umlegen passiert sein. Schon mal versucht, die Vespa anzuschieben?
      Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter [url]http://www.pankow.de/2011/09/vespa-mi-amore-mit-der-vespa-50-n-spezial-uber-die-alpen-nach-italien/#more-357[/url] gibt's dazu einen kompletten Reisebericht