PK 50 XL läuft, geht dann aus und geht nicht mehr an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50 XL läuft, geht dann aus und geht nicht mehr an

      Moin moin,

      möchte mich erst kurz vorstellen. Bin männlich,24 Jahre alt,wohne zur Zeit in Marburg und durch Zufall heute an ne PK 50 XL gekommen (wollte eigentlich immer schon mit 16 :)

      Das gute Stück stand jetzt 2 Jahre in ner Tiefgarage. Nach ca. 20 mal kicken sprang sie gut an und lief. Bin dann eine Runde in der Garage gefahren, als sie plötzlich im Stand anfing hoch zu drehen, hab ich sie vor Schreck ausgemacht. Danach sprang sie nicht mehr an.
      Hab 2 Stunden später nochmal versucht sie an zu machen, lief für ca. 1 Minute, dann wieder aus und nix mehr.
      Was meine Ideen wären:

      Sprit tauschen (stand halb voll getankt für 2 Jahre...), wie bekomme ich den alten am besten raus?
      Zündkerze testen

      habt ihr noch eine Idee ?


      Achja, so war es wohl laut der Vorbesitzerin schon bevor sie stand.


      p.s. schonmal Riesen dank für die Hilfe. klatschen-)
    • Hallo,

      erstmal Glückwunsch zur neuen Vespa!!!

      Wenn so ein Roller Jahre gestanden hat ist esa immer besser den kompletten Sprit abzulassen (Tank ausbauen und ablassen) und den Tank nach Verunreinigungen zu untersuchen, da du dies nicht gemacht hast, bau mal den Vergaser aus, da müßte nen kleiner Filter, so ne Art Sieb drin sein von dort wo der Sprit reinläuft und schau mal ob der Sauber ist. Was das nach kurzer Zeit stehenbleiben betrifft würde ich halt zuerst auf die Spritversorgung tippen. Das reinigen des kompletten Vergasers wird sicherlich auch nicht schaden!!!
      Du schriebst das du Sie vor Schreck ausgemacht hast, weil Sie im Stand plötzlich hochdrehte. Das ist vielleicht das eher besorgniserregende, schau mal bitte in der Sufu unter dem Stichwort Falschluft. Stand Sie möglicherweise die 2 Jahre mit geöffnetem Benzinhahn in der Garage????

      Grüße

      Nico
    • hi,

      schonmal danke für die ersten Antworten.

      Benzinhahn war soweit ich weiss zu. Am we habe ich etwas Zeit und schau mir mal den Vergaseran.

      @ Rita: Habe leider kein auto, das groß genug ist :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von withe ()

    • Hilfeee

      Hallo, hab seit heute ENDLICH auch eine PK50...sie läuft eigentlich ganz gut aber same Problem wie oben beschrieben: Wenn sie kalt ist geht sie ohne Probleme an. Dann fahre ich so lange ich will und wenn ich sie nach dem Ausmachen dann nach 10min wieder starten will geht nichts mehr bis nah mindestens ner halben Stunde;dann gehts wieder von vorne los. Das nervt!!!!!!!!!!!!!!!!!!Kanns daran liegen, dass ih den Vergaser so einstellen sollte, dass merh Sprit und weniger Luft zugeführt wird; sprich kann es daran liegen, dass sie zu heiß wird?(ich hab nen 100ccm Zylinder). Außerdem habe ich auch wie oben beshrieben das Problem, dass sie, wenn ich einkuppele bzw. im Leerlauf bin sie manchmal extrem hochdreht, wie aus dem Nichts, ohne das ich was mache; was kann das sein?
      Würde mich riesig über Hilfe freuen.
      LG
    • falschluft. komplette motorrevision.
      an den marburger, da kommt der philipp p. hier aussm forum auch iwann noch vorbei, häng dich doch an den dran?
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Hi!
      Da gibt´s in MR in der Schulstr. einen meister aller Klassen, der faire Preise amcht. Sowohl für Repararturen, die du selbst nicht machen kannst, als auch für Teile. Meld Dich mal.

      Gruss
      Thorsten
      Treckerfahrer dürfen überROLLT werden!
    • Sopa,

      hab den Vergaser draußen gehabt ,sauber gemacht und wieder rein. Auch der Sprit ist jetzt neu. Und sie läuft solange ich Gas gebe mit gutem Zug klatschen-)
      Jetzt gehts dran den Vergaser einzustellen. Kennt jemand nen Thread wo das gut beschrieben wird ? Hab über die Suchfunktion leider noch keinen so richtig guten gefunden.
      *edit* -> gefunden vergaser einstellen vespa

      achja in dem sieb im luftfilter waren löcher wie durch einen schraubenzieher o_o was hat der vorbesitzer sich davon erhofft ? hab das teil bei dem oben beschriebenen neu geholt. sehr nett !

      schonmal an dieser stelle riesen dank an alle die geholfen haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von withe ()