Beiträge von Ork77

    So,
    war noch mal in der Garage und hab ein paar Bilder gemacht vom Motor.



    Das sind die Motorenteile nach der Reinigung. Werde sie nochmal mit Aluspray behandeln, dann sehen die aus wie neu hoffe ich. Wie gesagt war ne dicke Schmutzschicht drauf, war aber dafür gut konserviert!


    Mfg

    Aber dafür hast nicht wirklich 2,5 Jahre gebraucht, oder? :D

    Nein nein, hab halt lange pausiert und keine Zeit gehabt. Nun als mein Nachbar den Motor seiner PK übeholen wollte und ich ihm dabei geholfen habe, wollte er anschließend an meiner weiter machen. Nun hat mich das Fieber wieder gepackt und ich bin seit 2 Wochen hier wieder am Einlesen.


    MfG

    So leute,
    hab mal wieder mein altes Thema rausgekramt. Hab endlich mal weiter gemacht. Gemacht wurden:


    - Komplett zerlegt
    - Gabel zerlegt, Glasperlgestrahlt und silber Pulverbeschichtet
    - Bremsankerplatte Glasperlgestrahlt und schwarz Lackiert
    - Hauptständer Glasperlgestrahlt und schwarz Pulverbeschichtet
    - untere Lenkerverkleidung Glasperlgestrahlt und schwarz Pulverbeschichtet
    - Nummernschildhalterung Glasperlgestrahlt und silber Pulverbeschichtet
    - Bremspedal Glasperlgetrahlt und silber Pulverbeschichtet
    - Lüfterabdeckung vom Motor Glasperlgestrahlt und schwarz Pulverbeschichtet
    - Kotflügel Glasperlgestrahlt und schwarz Pulverbeschichtet
    - Motor gespalten, neu gelagert und abgedichtet
    - und noch diverse andere Teile.


    Dann hab ich erstmal gestern den Motor gespalten und alle Lager ausgebaut. War überhaupt kein Öl im Motor! ?(
    Der Motor war aussen mit einer 1cm dicken Schlammschicht bedeckt. Das Öl ist wahrscheinlich irgendwo ausgelaufen, hat sich am Motor verteilt und der ganze dreck ist dran kleben geblieben. Musste die ganzen Schrauben zum Spalten erst einmal frei schaufeln. Mein Nachbar hat die Motorenhälften mit zu Arbeit genommen. Die teile kommen in eine Industrie - Maschienenteile - Waschmaschiene oder wie sich das schimpft. Meine Ersatzteilliste ist ziemlich lang und rund 206,-€ schwer. Dann hab ich noch lange nicht alles.
    Wenn ich den Motor fertig hab, kommt dann der Rahmen zum Lackierer. Schwarz hochglanz soll sie werden. Mit etwas Chrom dran.


    Bilder werd ich noch nachreichen.


    MfG

    kann es auch an dem ori Auspuff liegen? Weil der war ziemlich vergammelt und hatte löcher im Krümmer. An den Sito Plus hatte ich auch gedacht. Steht die größe auf der Düse drauf? Kann ich das sofort erkennen? Den Vergaser muss ich so oder so zerlegen und reinigen. Mit wieviel Km/h kann ich denn rechnen?


    PS: Der Zylinder und der Kolben sahen noch aus wie neu, ohne Riefen und der gleichen.


    Mfg


    Edit:


    Muss ich auch irgendwie die Zündung dem 75ccm Zylinder Satz anpassen?


    Mfg

    So leutz,


    habe nun die PK komplett zerlegt bis auf die nackte Karosse. Ein paar Teile kommen zum Sandstrahlen und dann zum Pulverberschichten und die Karosserie kommt zum Lackierer. Habe vorhin den Kopf und den Zylinder abgenommen. Musste feststellen das ich ein 75er DR habe!! Kolbendurchmesser beträgt 47mm und es sind 3 Überströmer vorhanden. Kerzenbild stimmt, ist rehbraun. Warum war der denn trozdem so langsam? Siehe erste fahrt oben.


    Mfg

    Ja aber meistens läuft sie ganz normal. Ab und zu bekommt sie dann son moment, wo das Stangas zurückgeht bis sie dann aus geht. Und noch etwas ist mir aufgefallen. Wenn ich gas gebe, hat der son lautes ansauggeräusch. Kommt vom Luftfilter. Wenn ich in den Schacht schau, sieht alles normal aus, sprich das Filtergehäuse ist dran. Was kann das sein? Bei Gelegenheit, mach ich mal ein Video mit dem Geräusch.


    Mfg

    Hi Leutz,


    bin heute zum 1. mal mit meiner PK gefahren. Nach der Arbeit bin ich erst einmal mit meinem China Roller (YY50QT-15 Retrostar) zu Shop gefahren und habe mir dort die Tachoschnecke gekauft die bei meiner defekt war. Zuhause angekommen habe ich sie schnell eingebaut und bin dann wieder mit meinem Chinesen nach ATU gefahren und habe mir dort ersteinmal ein Kennzeichen, 2T - Öl und WD40 gekauft. Das Kennzeichen habe ich direkt montiert und mit dem WD40 erst einmal alle Züge geschmiert. Lüppt jetzt alles einwandfrei. Dann ersteinmal zur Tanke gefahren und voll gemacht. Bissel Öl dazu ca. 83ml auf 4,03 L Super. Danach ersteinmal ein bissel gefahren. Muss zugeben mit einer Schaltvespa bzw. einerm Schaltroller fahre ich zum ersten mal und musste mich erst einmal vertraut machen mit dem schalten und Kuppeln und der Fußbremse. Alles ungewohnt.


    Nach ein paar KM ging es dann schließlich. Beim fahren habe ich so ein komisches vibrieren und der Motor dreht ziemlich hoch und ist laut. Auch im 4. Gang. Der Endspeed liegt bei 55km/h lt. Tacho. So fährt der sich gut, bis auf die Fußbremse die noch nachgestellt werden muss. Wenn ich beim warmen Motor den Chocke - Hebel ziehe, geht der aus, ist das normal? Ab und zu ging er im stand auch aus und musste den dann an der Ampel wieder ankicken. Ist der Vergaser (Zerstäuber) schmutzig? So läuft der gut und mit 2 Mann ist auch noch genügend Power da :thumbup: . Wenn nur das Aussehen nicht währe, muss noch viel machen was das aussehen angeht.


    Mfg

    So Leutz,


    habe jetzt wieder einen Kickstarter drinn. Die anderen wahren vom durchmesser her zu klein, dadurch saß alles unter spannung. Als ich dann Kickte, brach er ab. Ich musste die auch mit nem Gummihammer nachhelfen um den draufzu bekommen. Der neue dagegen flutschte so drauf und der hält jetzt auch! Top! :thumbup:


    Mfg