Beiträge von Acid

    also das klingt ja schonmal nach nen bisschen mehr aufwand als ich dachte.
    und neuen kabelbaum einziehen sollte nicht das problem darstellen, da die kiste ja eh total zerlegt ist.
    also ich hab bei mir nen kabel was ausm motor kommt, wo aber irgendwie nix dran ist und dann halt noch die zündspule (glaub ich zumindest dass es die zündspule ist) außen am motor angeschraubt und von da geht dann der kerzenstecker ab.
    was genau auf der zündgrundplatte drauf ist, weiß ich noch nicht, da ich das polrad noch immer nicht ab habe.
    mein plan war eigentlich einfach für das bremslicht die kabel ziehen, die im kabelbaum mit integrieren und den schalter zu verbauen an der bremse und fertig. aber so wie sich das anhört ist das absolut nicht mal eben so zu machen.
    brauch ich denn zwingend bei meiner vespa das bremslicht?
    weil die ist ja original ohne bremslicht, ohne tacho und ohne blinker. dafür halt mit hupe und fernlicht. und da ich nur italienische papiere (sofern man das so nennen kann, weil man da eh nix drauf lesen kann) müsste ich ja quasi zum tüv um deutsche papiere zu bekommen. daher halt auch mein gedanke, bremslicht und tacho nachrüsten und gut is dat

    Hallo,
    ich habe eine italienische V50 Special von '73 mit Hupe, Fernlicht, Abblendlicht. Allerdings ohne Bremslicht und Blinker.
    Jetzt möchte ich bzw muss ich mir einen neuen Kabelbaum anfertigen. Und in diesem Zuge wollte ich eigentlich auch direkt das Bremslicht nachrüsten.
    Brauch ich dazu nur den Schalter an der Fußbremse und entsprechend nen Kabel nach hinten zum Bremslicht oder gibts da was bestimmtes zu beachten oder zu ändern?


    Des Weiteren muss ich ja den neuen Kabelbaum anfertigen. Wieviel Kabel brauch ich da in etwa von der Länge her?
    Habe auch schon ein paar Schaltpläne mir angeschaut, allerdings finde ich nirgendwo einen wo genau das drinne ist, was ich habe mit Bremslicht.


    Vielen Dank schonmal im Vorraus

    naja wusst ich ja vorher nich dass es da so ne extra lösung für gibt. dachte halt mutter los abzieher drupp und fertig bzw dachte ursprünglich das geht auch ohne abzieher. bilder is grad schlecht. werde mich die woche da mal drum kümmern mit dem polrad. hoffe dass ich das runtergedengelt kriege. ansonsten flex ich das wirklich ab

    für ne neue kw müsste ich doch den motor spalten oder? da hatte ich eigentlich noch keine lust drauf, weil ich mit dem motor im originalzustand zum tüv wollte mit der vespa um deutsche papiere zu bekommen.
    und bei den zwei abgebrochenen schaufeln wollte ich eigentlich irgendwie was mit knetmetall machen sofern möglich. wenn natürlich nicht, dann halt nen neues.
    würde das neue polrad was monster nannte einfach so passen ohne irgendwas anderes großartig umzubauen?
    und nen polradabzieher gibts für das polrad nicht, weil das kein innengewinde oben hat, sprich es wäre nur die möglichkeit mit diesem sprengring gewesen oder halt mit dem abzieher wie ich es versucht hatte. da ich aber auf die schnelle keinen sprengring bekommen kann etc. fiel das halt flach und nu steh ich doof da.
    das hatte auch nix mit am falschen ende sparen zu tun

    also ich sag mal so, an dem polrad sind eh schon zwei schaufeln weggebrochen, aber kaputtmachen wollte ich das eigentlich nicht. aber wie kann das sein, dass das drecksding nicht mit nem abzieher und ner menge kraft die dann wirkt durch den abzieher trotzdem nicht runtergeht.
    ist es möglich das dingen irgendwie runterzudengeln? halt so seitlich irgendwie mit nem hammer schlagen und drehen das ding. abhebeln hatte ich auch schon versucht, aber da würde warscheinlich nur das motorgehäuse demoliert

    ne dummerweise nicht. der abzieher ist irgendwann seitlich weggegangen als ihm das zuviel wurde und hatt dann das gewinde zermatscht. das nachzuschneiden wenn das polrad ab ist, wäre nicht das problem. nur halt erstmal abbekommen das teil

    ich hab nu das gleiche problem. hatte keinen segerring über der mutter und hab die mutter schon abgemacht. danach dann halt mit nem normalen zwei-armigen abzieher versucht und nix is da abgegangen. das blöde dabei ist nur, dass sich jetzt durch den abzieher der kopf vom gewinde zermatscht hat. jemand ne idee wie ich nun das polrad runterbekomme um dann das gewinde wieder nachzuschneiden?

    also bei mir es den rahmen zu strahlen und zu grundieren gegen rost 100€ gekostet und das lacken nochmal 700€. ergebnis kannste dir bei mir im umbaubericht anschauen und dann weißte auch wieso mein lacken so "teuer" war