Beiträge von Mr.X

    Bei ner Zündapp hab ich mal vergessen den Benzinhan zu schließen. Das ergebnis war, dass anscheinen Benzin in den Motor gelaufen ist und sich duch die daraus entstehende zu hohe Kompression der Kolben nur sehr schwer bewegt hat.
    Das kann dann auch zu kaputten Dichtungen führen.

    Solang die Beseichnung (in diesem Fall SAE 30) stimmt ist egal was auf der Verpackng noch draufsteht.


    In meiner MZ ist als getriebeöl auch Rasenmäheröl drin und in de vorderen Stoßdämpfer hab ich Dieselmotoröl gefüllt.

    Wenn du die Schwimmerkammer abmachst, benzin in den Vergaser laufen lässt und dann den Schwimmer nach oben drückst kannst du feststellen, ob das Schwimmerventil noch funktioniert.


    Wenn es noch einwandfrei funktioniert wird es wohl die Schwimmerkammerdichtung sein.