Beiträge von farmi

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....

    Das Lätzchen ist so eine Sache - das serienmäßige Plastik-Ekelteil wollte ich auf keinen Fall dran haben, auch lackiert stört mich das irgendwie - und ohne Abschluss hinten siehts etwas komisch aus.
    Hat hier jemand schon mal eine schicke Alternative gefunden?


    Die Farbe kommt leider nicht ganz so gut rüber, in real sieht man den Übergang von tiefen blau zu einem Grünton besser :)




    Dein Kotflügel ist krumm oder verzogen...;)


    Ich hab doch schon im ersten Posting geschrieben, dass ich extra nen neuen Thread aufgemacht habe weil es im alten nur noch um Diskussionen über mein verzogenes Schutzblech ging :thumbsup:

    Hallo Vespagemeinde,


    habe meine PK-S ein paar Umbauten unterzogen und am 1.Mai eine kleine Frühlingsausfahrt mit Fotoshooting gemacht :)


    Montiert ist nun eine Monitzbank der alten Serie, weiße Blinker, Beinschildspiegel und ein Schmutzlappen.
    Ich finde das ganze passt recht gut zum Gesamtbild, am Schmutzlappen werden sich die Geister scheiden ;)


    Steinigt mich nicht für den neuen Thread, nur war der alte recht zerrissen von Diskussionen, ob mein Rahmen und/oder meine Schutzblechbefestigung verzogen ist ;)


    Foto-Galerie


    Gefällt sie euch?

    Ich fahre einen 75 DR, 3 ÜS an dem Standardgaser mit Sito plus und Pinasco und bin mehr als zufrieden :thumbsup:
    Vmax ist mir schnurz, das Pinasco ist zum drehzahlschonenderen Fahren gedacht und durchaus spürbar eine Entlastung.
    Vmax laut Tacho ca. 68, also reale 60 rum ;)

    Danke für die rasche Antwort :)
    Passen die definitiv in meine PK S?
    Kann leider im Moment die bestehenden Birnen nicht ausbauen, da das gute Stück erst nächste Woche wieder hier steht ;)

    Aloha,
    da ich gerade eine Sammelbestellung bei scooter-center mache, wollte ich einen Satz Blinkerbirnen in Orange für meine alte PK50S mitbestellen (habe weiße Gläser zuhause liegen).
    Welche brauche ich genau? Finde auf scooter-center auf Anhieb nicht die passenden.
    Kann jemand helfen?


    Nicht steinigen, ich habe in der Suche auf die schnelle nichts gefunden :whistling:

    Ich glaube du hast mich missverstanden ;)
    Es geht darum dass das Getriebe in meinen Augen viel zu kurz untersetzt ist - zuviel Drehzahl im 4. Gang bei einer gemütlichen Geschwindigkeit von 50 kmh laut Tacho.
    Da brüllt das gute Stück schon ganz schön, denke nicht dass das bei längeren Touren ratsam ist.


    Motor ist neu gemacht, keine Faöschluft o.ä. - schnurrt wie ein Kätzchen, bräuchte nur eine etwas längere Übersetzung ;)


    Die eigentliche Frage war, ob der Zylinder es dauerhaft abkann mit Originalübersetzung bei längeren Touren auf relativ hoher Drehzahl gefahren zu werden.

    Wir zerlegen bei unseren Simsons die ganzen Motoren, wollte nur wissen auf welcher Seite bei der Vespa das Ritzel steckt um bei der knappen Zeit heute nicht falsch anzufangen.


    Aber Danke für die Infos :)
    Rad ab, Platte gegenüber der Motorseite lösen - mehr wollte ich nicht wissen klatschen-)

    Moinsen,


    wollte heute Abend ein Pinasco-Ritzel testweise in meine PK 50 verbauen,
    Das ganze soll ja kein großer Aufwand sein - ich wollte nur (peinlicherweiße) fragen, auf welcher Seite es eingebaut wird - auf der Motorseite oder auf der gegenüberliegenden Seite unter der Platte am Rad?


    Besten Dank für eine rasche Antwort =)

    Moinsen Blechkollegen :thumbup:


    Habe seit 4 Wochen eine schicke alte PK 50 S und mache mir langsam so meine Gedanken.
    Anfangs fuhr ich den Standard 50er Piaggio-Zylinder - dass das gute Stück keine Wurst vom Teller zieht war ja eigentlich nicht überraschend.
    Allerding macht mich die Auslegung des Getriebes etwas stutzig - ich brauchte quasi keinen ersten Gang (der taugt ja wirklich nur zum Anrollen in Schrittgeschwindigkeit), der 4.Gang ist meiner Meinung nach viel viel zu kurz, selbst beim Original 50er.


    Da wir hier in Bayern ein paar Hügel haben, habe ich nun einen 75er DR nachgerüstet - bin äußerst zufrieden mit den Leistungen - würde mir vollkommen genügen.


    Allerdings macht sich da die kurze Übersetzung noch mehr bemerktbar.. ich fahre im 2. an, schalte in den 4. und fahre dann mit subjektiv viel zu hoher Drehzahl durch die Gegend - irgendwie nicht entspannt und vom Klang her auch etwas gequält.


    Dass es Sinn macht, die Übersetzung zu verlängern, habe ich ja hier mehrfach gelesen.
    Ich wollte wissen wie es mit der Haltbarkeit aussieht - läuft so einer 75er DR bei sagen wir mal gemäßigten 50-55 laut Tacho schon an seiner Überlastungsgrenze oder kann der das ab?
    Ist irgendwie ein ungutes Gefühl dauernd mit dem Gedanken, dass man den Motor unnötig qält, durch die Gegend zu fahren.


    Motor spalten ist leider nicht drin, das gute Stück ist frisch neugemacht und öffnen möchte ich den Block eigentlich nicht..
    Bleibt nur das Pinasco, ist aber wohl auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein.


    Alles in allem wollte ich nur Fragen ob man mit 75er DR und Standardübersetzung auf Dauer nur den Zylinder unnötig verschleisst - das möchte ich nämlich eigentlich nicht :huh: