Beiträge von Rollergnom

    Juppi, Fehler gefunden, hätte wohl dazu sagen müssen, dass die Vespa schon seit vier Jahren in der Gegend rumsteht und von keinem benutzt wird. Nun meine meine Frau aber sie will damit in die Arbeit fahren wenn das Wetter schönis. So weit so gut, ich renn in die Garage um zu gucken ob es das Teil überhaupt noch tut.Also alten Sprit raus (der roch ganz außerirdisch), Vergaser saubergemacht, neuen Sprit rein und des Ding sprang an.Da habe ich mir gedacht jetzt fährst mal ne Runde ums Dorf und dabei trat dann dieser komische Fehler mit dem Kicker auf. Nachdem die Feder ja nicht gebrochen ist kam mir die Idee das Öl im Getriebe zu wechseln. Habe die Ablassschraube geöffnet und was kam raus? Nix. Ich frage mich wo das Öl hin ist. Sie stand all die Jahre immer am gleichen Fleck und da sind bis heute keine Ölflecken.
    Das war nun Teil eins der Geschichte. Jetzt muss ich nur noch das Problem mit dem hochdrehen in den Griff bekommen.
    Was für Simmerringe muss man den da tauschen wenn der Verdacht auf Falschluft besteht. Bin eigentlich kein Vespaschrauberling. Hat da jemand von euch Erfahrung. Mir graut jetzt schon davor.


    Grüße Bernd

    SOS, habe ein Riesen Problem, bin gestern mit meiner Vespa munter durch die Gegend gefahren und plötzlich meine ich ich verliere das Hinterrad. War aber nicht so, es ist aus heiterem Himmel der Kickstarter runtergefallen, bei laufendem Motor. Ich bin dann stehengeblieben um zu sehen was da los ist, da ging er dann plötzlich wieder hoch, bis ich zuhause war ist das viermal passiert. Was ist zu tun?


    Desweiteren kann ich kein Standgas mehr einstellen. Er dreht unkontrolliert hoch, dann wieder runter und wenn ich dann kein Gas gebe geht er aus. Was ist das?


    Grüße Bernd