Beiträge von m0ritz

Go VOTE! Wähl das schönste Foto des Jahres 2019! Die Wahl endet am 29.01.2020.
💰 Spendenstand: 225€

    ich schieb gerade mal ne ähnliche frage hinterher. bin gestern mal wieder stehengeblieben nachdem ich die reserve ignoriert habe, blöd, is aber so. hab dann getankt und sie lief nur mit choke. kann es sein das ich künstler mit dem öl, welches ich immer vor dem tanken einfülle, alles schön verkleistert habe? nach ner nacht stehen und ein bissi schütteln läuft sie wieder 1a.

    guude. tut mir leid. hab sogar nun schon gehört macht nich jeder. bei mir hats allerdings ohne probleme gefunzt. einfach mal zum schlüsseldienst gehen und machen lassen. aber mal unter uns schulmädchen: was ne frage. und man brauch net clever sein um zum schlüsseldienst zu gehen. wenns dich perönlich getroffen hat versuch ich das nächste mal netter zu sein ^^. :-2 cheers

    problem gelöst 2-)



    mein schätzchen läuft wieder. der halbmond zwischen polrad und kurbelwelle war gebrochen und das polrad dadurch versetzt hinzu kam noch das der unterbrecherabstand ca. 0,2 mm betrug und nicht 0,4mm. hab dazu noch den zylinderkopf ausgekratzt, den vergaser gereinigt und neu eingetsellt, neuen auspuff drangepackt, neues getriebeöl, alles in allem ne schöne kleine inspektion. das ende der geschichte: getsern abend bei der probefahrt lief sie laut tacho zuckersüße 55 km/h. ich freu mich^^

    Zum Thema zugeben oder nicht: Nicht zugeben^^. Man muss sich selbst nicht belasten. Wenn man Glück hat erwischt man einen faules Mitglied der Forstjugend und sie fahren weiter. Wegen der Lüge können sie dir nichts.

    um das entlüftungsloch hab ich mich erhlicherweise noch nich gekümmert. werd ich dann morgen mal machen. + nochmals den vergaser reinigen. freue mich schon auf meinen kleinen privatkrieg mit dem benzinhahn^^ :-8 :+1 :thumbsup:

    hi, wenn du damit meinst bei vollgas hoffen das er höher dreht: ja. geht dann sogar wieder runter ( im 2. gang wenn sie gut dreht). ich hab nich so die ahnung also hab ich mir überlegt ob vielleicht die dichtung vom zylinder ne macke hat und bei höherem kraftaufwand einfach druck durchlässt. danke trotzdem


    cheers

    guude, ich habe geeenau das gleiche problem, aber ich hab den luftfilter dran, den vergaser hab ich ultraschall gereinigt, neue zündkerze und das getriebeöl hab ich auch am anfang des sommers gewechselt. spritschlauch kann es eigentlich nich sein, da es zuvor ja auch priima lief. auch ich freue mich natürlich über jede hilfe. schönes wochenende
    cheers moritz :+5