Beiträge von JUK

    Wollte mal anfragen,wer aus der Umgebung von Wuppertal denn hier so anwesend ist.Man könnte ja mehrere Treffen machen,wo sich jeder dann aussuchen kann,was in seiner Nähe ist.
    Zeit habe ich fast immer und Orte gibt es hier eigntlich genug,
    Notfalls bei mir(Häuschen mit Garagen).

    Bei den von mir restaurierten Vespen war der Rost immer am Fußblech(vor allem an der Verschraubungen von Fußbremse und Ständer)sowie am Übergang zu den Seitenbacken.
    Wie schon mal geschrieben,habe ich von unten der gesamten Karosse bei augebautem Motor einen Unterbodenschutz gegönnt.War eine sehr gute Entscheidung,allerdings müsste ich den jetzt auch mal langsam erneuern.Der Karosse von oben kann man eigentlich gar nicht genug Klarlack verpassen.Ansonsten einfach pflegen und sauber,bzw. trocken halten.Wachspolietur ist auch immer positiv.Den Motor selber habe ich mit einem extra Motorschutzfilm eingesprüht,was die ganze sache wasserabweisend macht.
    Pflegen kann man eigentlich nie genug!!

    Ich fahre auch das ganze Jahr über und habe meinen kleinen einen anständigen Unterbodenschutz gegönnt!
    Bei uns liegt der Schnee manchmal ganz schön hoch,obwohl ich in der Stadt wohne(Wuppertal) und das Glatteis ist auch nicht zu unterschätzen.
    Mit Crossreifen und schleifenden Beinen übersteht man aber auch solche Probleme.
    Startprobleme hatte ich eigentlich nie-eher bei einem Automatic Roller mit E-Choke.
    Wenn der Roller am Feierabend dann in die Garage kommt,wird er nochmal sauber gemacht und fertig. =)
    Regenkombi im Handschufach oder der Werkzeugbox ist für den Herbst auch keine schlechte Idee.
    Konnte ich sogar diesen Sommer des öfteren gebrauchen,wenn die anderen(Schönwetterfahrer)unter der nächsten Brücke warten.

    Hi!
    Züge können dranbleiben!Vespa hinten aufbocken!
    Nur Vergaser lösen(mit der Überwurfschraube abnehemen!!)im inneren des Rahmens,Hinterrad abnehmen(Bremstrommel kann dranbleiben),
    Federbeinbefestigung hinten am Motor lösen,Schraube langsam rausziehen und dann kannst Du den Motor vorsichtig absenken.
    Je nachdem,wie viel Platz Du brauchst,kann das Hinterrad auch dranbleiben.
    Jetzt hast Du genügend Platz,um am Zylinder zu arbeiten.
    Züge müssen nur raus,wenn Du den ganzen Motor rausnehmen willst.
    Dazu nur noch zusätzlich die Schraube an der Schwinge Rausnehmen.
    Aber Vorsichtig,sonst kommt Dir der Motor direkt entgegen!

    Ich nehme immer Kaltreiniger(Motorblockreiniger) und preßluft(natürlich ausgebautes Getriebe).
    Zum Thema Pinasco:Habe auch schon welche verbaut,aber wirkliche Leistung bringen die wirklich nicht,dafür nicht überhörbar! 8o
    Wenn Du 75 ccm einbaust,auf jedenfall mit einer großen Düse anfangen,nicht unter 75,sonst holst Du Dir direkt einen Klemmer.
    Versuche auch vorher alle scharfen Kanten im Zylinder zu entfernen-danach gut reinigen(ev.Späne).

    Ich bin 35,bei meinen bekannten ist das alter zwichen22 und 47-also alles dabei.
    Ich denke,die meisten Teen`s stehen auf Plastik Roller,weil deren Freunde einen haben.Wer aber einmal auf den Geschmack gekommen ist und kennengelernt hat,was in einer Vespa alles steckt,den wird das Fieber wohl nicht mehr so schnell los lassen!

    Mindestens einen 16.16Vergaser mit kälterer Zündkerze(W4AP) und Bedüsung bei PK-XL anfangs 75-80 dann langsam runtergehen(nach dem er eingefahren ist).
    Bei der PK-XL II die Bedüsung noch etwas größer wählen.
    Vorsichtig einfahren und hohe Drehzahlen vermeiden!
    Die Kurzhub-Motorern neigen gerne zu klemmern.
    Hast du alle scharfen Kanten am Zylinder vorher entfernt(am besten mit Dremel)?
    Hast Du die Schrauben vom Zylinder auch mal nachgezogen(sollte man nach einer gewissen Fahrzeit mal kontrollieren,wenn Zylinder gewechselt wurde)sonst zieht der Motor gerne bei Vollgas Nebenluft.
    Es schadet dem Motor auch nicht,wenn man nach ein paar mal tanken(auf jedenfall bei Motoren,wo Du selber mischen mußt)in die nächste Füllung einen schuß mehr Öl gibt.Anstatt 1:50 also 1:30 z.B.
    Epileppy-aber happy!!

    Nur einen anderen farbton dazwischen sieht auch toll aus!Wenn Flip Flop Lack nicht so teuer wäre,könnte ich mir das auch noch überlegen.
    Auf dem Foto sieht man den Schimmer von den unterschiedlichen Rottönen nicht so toll.Man sollte sich nur überlegen,wie man die Farben positioniert.Nur die Backen anders finde ich persönlich etwas langweilig,da das immer ein bisschen wie "nicht vom gleichen Roller"aussieht.
    Der SIP Roller und der Leopardenroller sind natürlich nicht von mir! ;(
    Alle meine Roller habe ich mit der Dose lackiert(Metallic lack)und es wurde von Roller zu Roller besser.Der erste hatte noch Nasen-jetzt sieht es fast wie aus der Pistole aus! Übung macht den Meister!

    !9.19 ér reicht glaube ich aber vollkommen bei "nur"85ccm =)da das gemisch leicht überfettet oder ist schon Standgasdüse angepasst?
    Welche Hauptdüse war den drin?
    Hast Du noch die original Übersetzung drin?Dann mußt Du aufpassen,dass Du den Motor nicht zu hoch drehst,sonst killst Du Dir ruck zuck den Zylinder.

    Die Frage ist dann wohl,ob das noch der original Motor ist.
    blanko Papiere kannst Du bei Ebay ersteigern oder Du schaust nach original Papieren mit ausgeschnittener Rahmennummer und Typenschild.
    Habe ich auch schon mal gemacht und nie Ärger gehabt.Altes Typenschild ab und neues draufgenietet,dann hat alles seine richtigkeit,weil der andere Rahmen ja verschrottet ist. :]

    Öha!
    Noch ein Jens,
    Züge wechseln ist echt einfach,wenn einmal gemacht!
    Wie vom Kollegen schon beschrieben,aber immer mit gefühl,damit sich die Züge in der Hülle nicht verkanten.Falls Hülle beschädigt,am besten wechseln,da die Züge eventuel scheuern können und dann wieder schnell reißen!

    Du musst mit der Schaltklaue den Leerlauf einstellen und kannst dann testen,in welcher Richtung der erste Gang ist,dem entsprechend dann die Züge einhängen(kann ich aus dem stehgreif nicht sagen,müsste erst gucken gehen,bin ich aber ehrlich gesagt jetzt zu faul für).Wenn Du es morgen immer noch nicht hast,nochmal anfragen-ich gucke morgen früh mal.
    Cio :D

    Ich will nicht streuen,aber bei mir waren schon etliche Roller in der Garage(teilweise nur für Ebay)aber es geht meiner Meinung nach nichts über Vespa.Meine Habana(siehe Foto)war zwar auch top,aber halt ein Plastik Roller.Null komma nix Kratzer oder direkt was weggesplittert.
    Vor allem sollte man den Kostenfaktor beachten.Mich hat eine Vorderfelge mit Lager damals 380 Euro gekostet.
    Ausserdem lässt sich meiner Meinung nach viel mehr an der Vespa stylen und basteln.Habe auch ein paar Bilder bei meinem kleinen Portrait reimgesetzt. =)
    (Im Hintergrund mein Bastlerparadies)

    Meiner Erfahrung nach ist da pieps egal-erst oben die Züge einhängen und dann schauen(wenn Du den Griff drehst) wie die Züge unte an der Klaue sich bewegen(rein oder raus bei 1-4 Gang).Demensprechend dann die Schaltzüge unten einhängen,wie die Klaue sich auch bewegen soll bei 1-4 Gang. :]
    Geht eigentlich recht schnell.

    Ich habe eine orginal Anleitung für V50,falls das weiterhilft.Leider sind die Bilder vom scannen aber zu groß,um sie hier einzustellen oder kurz zu mailen.Am einfachsten ist es,ich würde sie per Post schicken! :D