Beiträge von Till

    Also nen Zündfunken habe ich immer! Das habe ich auch schon probiert. Finde es nur komisch, dass sie anspringt wenn ich die Zünkerze ein wenig sauber mache und ein paar mal hin und her laufe ohne kerze drin. Springt an auf den ersten Tritt und vorher geht gar nix.
    Das spricht doch eher gegen Zündung oder?

    mhh hatten den Vergaser ende des letzen Jahres auch auseinander gebaut und da war alles inordnung, aber das problem gab es da auch schon. Kann denn auch irgendwas an am Benzinhahn kaputt sein? weil eigentlich mach ich ja den Benzinhahn immer gleich zu und sie springt trotzdem nicht an. Wieso geht sie dann an wenn ich die Kerze draußen hatte, sie gesäubert habe, und ein paar meter ohne Kerze, mit Gang, gelaufen bin?

    Hallo,


    Habe ein Problem mit meiner Vespa 50 und zwar springt sie im kalten Zustand super an, wenn sie aber warm ist
    und sie einmal aus ist springt sie nicht mehr an.
    Warte ich eine halbe Stunde springt sie zumindest mit anschieben an, davor keine Chance.
    Gestern ist sie mir dann nach einer langen Bergabfahrt auch aus gegangen, hat einfach kein Gas mehr angenommen. Das ganze passiert aber auch an der Ampel, es ist so als ob sie sich verschluckt und dann ist sie aus und die kann wieder Ewigkeiten rennen bevor sie wieder angeht.
    Gestern hat mir ein Freund den Tipp gegeben die Zündkerze dann rauszudrehen und dann ein paar Meter ohne Zündkerze und eingelegtem Gang zu laufen.
    Danach reingedreht und das Ding ist beim ersten Kick angesprungen!
    Jetzt gehe ich davon aus, dass sie einfach immer zu viel Sprit bekommt und eigentlich immer absäuft, oder habt ihr noch eine Idee? und wie kann ich das Problem beseitigen?
    War auch schon in der Werkstatt damit! ist neu bedüst worden und Vergaser gereinigt und alles! Dort ist sie gut gelaufen laut Meister aber zuhause gab es dann wieder die selben Probleme.


    Vielen Dank im Vorraus für eure Tipps