Beiträge von Vespa50nSpecial

    ich habe den vergaser nun nocheinmal gereinigt. Die Vespa zieht nun deutlich besser an nur im vierten gang braucht sie sehr sehr lange bis sie auf höhstgeschwindigkeit ist. woran kann das liegen. und die gemisch schraube habe ich nun so eingestellt wie bschrieben. jedoch hätte ich nich eine frage dazu. Muss ich die schraube rein oder raus drehen um dem vergaser mehr benzin zu geben ?

    Ja ist noch alles original.
    Dann werde ich den Vergaser noch einmal reinigen.Leider kann ich das mit dem ultraschall nicht in angriff nehmen da ich kein gerät zur verfügung habe.


    Aber wie weit sollte ich die schraube denn rein bzw. raus drehen ? einfach nur eine grobe angabe das feintuning dürfte dann kein problem mehr sein.


    und danke für die hilfe.

    Hallo, ich habe eine Vespa 50 n special bj.79 und habe diese nun wieder zum laufen gebracht. Das problem ist nur das sie keinen durchzug hat. Am anfang habe ich den vergaser und den luftfilter schon gereinigt, da sie im vierten gang total abschmierte dieses ist besser geworden jedoch bin ich der meinung das dort viel mehr kommen müsste. Wenn ich sie mit choke fahre, dann hat sie mehr power doch dieses ist ja nicht gut für den motor. Ich habe die gemsichschraube auch schon hin und her gedreht jedoch nichts dolles bemerkt. Was kann ich nun tun um dieses Problem zu beheben und wie stelle ich die Gemischschraube richtig das das gemisch ordentlich ist ?


    Vielen dank im Vorraus !

    Ja wie es die überschrift schon sagt Benötige ich bilder von der verlegung der bowdenzüge der schaltung von einer Vespa 50n Special, da ich diese neu verlegen möchte und die alten bergammelt und manche nicht mehr vorhanden sind. Nun hängen jedoch noch fetzen von den alten bowdenzügen unten herrum und ich weiß nich wozu diese normalerweise gehören. Deshalb hätte ich gerne fotos um zu sehen welche wo hin gehören um die überflüssigen zu entfernen und dann die neuen einzufügen.


    Vielen dank im Vorraus.

    Die alten hülsen sind noch teilweise drinne, aber sehr alt und dadurch auch an vielen stellen spröde. von daher denke ich das das mit den ankappen und dann einfach so durchziehen nix wird. naja dann warte ich mal bis es draußen wieder warm ist und nehme mir dann ne menge gedult und versuche die ganze sache erneut. und danke für die antwort

    Hallo zusammen


    Ich habe eine Vespa50n Special, sie stand nun mehere Jahre und die Bowdenzüge für die Schaltung waren durchrissen.


    Nun habe ich diese rausgezogen ohne mir gedanken zu machen wie ich die neuen reinbekommen.Der motor und alles läuft noch nur ohne schalten ist die ganze sache halt etwas dumm.


    Jetzt wollte ich euch mal um Rat bitten und fragen wie ich die beiden Bowdenzüge am besten wieder hineinbekomme, da die ganze Vespa ja punktgeschweizt ist und man nirgends rannkommt. Wenn ich es so ganz normal probiere, dann bleiben die Bowdenzüge immer in der gegend von dem Knick unterm lenker hängen.


    Ich hoffe auf gute antworten um dann endlich durch die gegend düsen zu können.


    Vielen dank schonmal im Vorraus