Beiträge von Michi 160 GS

    Noch zum famosen Vergaser:Man sieht, dass die Einstellschraube für das Standgas fehlt, also kann man so auch nicht nicht das Standgas regulär einstellen-
    aber beim Restaurieren kommen viele Dinge zum Vorschein, das ist wie schon oben angedeutet die echte Herausforderung, nicht verzagen, Forum fragen und sich selber schlau machen
    weiterhin viel Spaß

    An der Drehzahl und den 75ccm liegts sicher nicht. Es ist irgendeine Kleinigkeit als Ursache. Schau mal , ob der Unterbrecher richtig öffnet und die Kontakte sauber sind, ob alle Lötungen richtig warm gelötet wurden, hast du die Kabel, die aus der Zündung ins Kästchen gehen , auch getauscht, die Kabel bröseln manchmal nach 40 Jahren... erst mal warten wegen neuer Zündung, den Fehler wirst du selber finden ! Michael

    Wenn es um das Nummernschild hinten geht, dann schau mal in unter" Vespa - Portatarga - x non forar il telaio Vespa 50_OTTIMO" als Idee, wie es die schlauen Italiener machen , ein Schild zu befestigen ohne Löcher zu Bohren
    Dann kannst du entweder selber basteln oder schicken lassen für 15.-€

    Entweder es ist was abgebrochen vom Mechanismus oder verbogen, ist ja ein relativ dünnes Blech. Genaueres könnte man sagen, wenn du Fotos machst.Auch die Zentralmutter könnte locker sein, die Mutter , die die "Drehachse " leicht arretiert.Gruß von Michael

    Wenn es eine ital. V50 N ist, hatte sie keine Alufußleisten, sondern Gummileisten. Deshalb sind die Aluleisten auch nicht richtig montiert, zu kurz nach hinten.Hebel sollten die feinen spitzen Aluhebel sein und die Griffe weiß mit rechteckigem Piaggioemblem..
    .aber das sind alles Kleinigkeiten.
    Außerdem hatte die N keinen Chromzierring auf dem Lenker.
    Probefahren und nehmen für 2000.- !?
    Ist alles nur halb so wild

    Bei so einer Vespa aus Italien mit 9 Zoll Reifen und natürlich ohne Bremslicht, was aber auch keiner verlangt in D., ist schnell was negativ auszusetzen. Ich denk mir aber, wenn einem das Vespchen sympatisch ist und Geld mehr oder weniger keine Rolle spielt, kann man sich doch so was leisten und muß nicht ewig rumsuchen und Mängel suchen...
    Ich hab in meiner Laufbahn schon ganz andere Vespas gesehen und alle waren zu Verbessern, aber das macht doch auch das Hobby aus , ein "passa tempo ", ein Zeitvertreib und ein Gefährt, welches man immer besser kennen und schätzen lernt, je mehr man sich damit beschäftigt.
    Ps.: Demnächst eine Geschichte zu dieser Vespa special ,am Boden, und ich auch(am Boden zerstört ....)

    Nicht vergessen, du mußt auch die Aluleisten entfernen, die sind original mit Alunieten befestigt, also auch einen neuen Satz Leisten bestellen, die du genau anpassen mußt (Biegung zum Beinschild) und eventuell brauchst du eine spezial Nietenzange....gibts im Forum zum Leihen

    Zur Info gibt es zwei grundsätzlich verschiedene Magnete in der Schwungscheibe, beim einen ist die Innenseite blank, bei der anderen mit einer Plastikschicht überzogen, die hat deutlich weniger Lichtausbeute.Also mal nachschauen.....
    Außerdem, wieviel Watt hat deine Lampe, vorne 25 Watt und hinten 5 W wäre genau richtig, sonst paßt nix.

    Ich blättere einen Katalog durch, auf einmal seh ich eine rote Vespa 50 N , und der Motordeckel sitzt auf der anderen Seite.... die Vespa ist doch nicht englisch???
    Wer ist so schlau und hat eine Erklärung .
    Zu gewinnen gibts aber nix.
    Der Vespista